„Edelweiß“

Filmvorführung - Ort: Oberwart - VHS/ Schulgasse 17/ 3 - Anmeldung: 0 33 52/ 34 525
08.11.2017  |  18:00  -  20:00   |  

Die ORF-Produktion „Edelweiß“ erzählt von drei Generationen einer

österreichischen Familie, die von der nationalsozialistischen Vergangenheit der Großeltern eingeholt wird. Vera und Erich Dorfmeister sind ein altes Apothekerehepaar und gut situiert. Ihre Tochter Isolde ist wohlgeraten und Enkelin Anna ist eine aufgeschlossene junge Frau. Einen Makel haben die Dorfmeisters jedoch: Sie sind alte Nazis und machen kein Hehl daraus. Die Familie lebt auch recht gut mit der Verdrängung der dunklen Vergangenheit, bis zu jenem Zeitpunkt, als Anna ihren Freund Sid vorstellt. Der junge Mann ist Jude, und seinem Großvater gehörte die Villa der Dorfmeisters - bis er enteignet wurde. (A 2001; Regie: Xaver Schwarzenberger; mit Erni Mangold, Heinrich Schweiger, u.a.; 88 min)

Eine Veranstaltung der VHS-Burgenland

Kombinat Media Gestalteer GmbH