„Mein bester Feind“

Filmvorführung - Ort: Güssing - VHS/ Schulstr. 6, KUZ - Anmeldung: 0 33 22/ 43 129
20.11.2017  |  19:00  -  21:00   |  

Victor Kaufmann und Rudi Smekal sind Freunde seit ihrer Kindheit.

Doch Victor landet im KZ und Rudi bei den Nazis. Als Rudi Victor aus

dem KZ nach Berlin bringen soll, ändert sich alles. Der jüdische Gefangene wird zum SS-Mann und der Sturmbannführer zum KZ-Häftling. Ein Spiel mit vertauschten Rollen, ein Spiel um Leben und Tod. Der Film basiert auf dem Roman „Wie es Victor Kaufmann gelang, Adolf Hitler doch noch zu überleben“ von Paul Hengge, der auch in Eisenstadt gelebt hat. Eine Geschichte voll atemloser Spannung, die zeigt, wie zerbrechlich Freundschaft und wie stark der Wille zum Überleben sein können. (A 2010; Regie: Wolfgang Murnberger; mit Ursula Strauss, Moritz Bleibtreu, u.a.; 106 min)

Eine Veranstaltung der VHS-Burgenland

Kombinat Media Gestalteer GmbH