„Sarahs Schlüssel“

FilmvorfüAnmeldung: 0 26 82/ 61 363hrung - Ort: Eisenstadt - VHS/ Pfarrgasse 10
19.10.2017  |  18:00  -  20:00   |  

Im Juli 1942 wird Sarah, ein 10jähriges jüdisches Mädchen mit ihren

Eltern mitten in der Nacht von der französischen Polizei aus ihrer

Wohnung geholt. Verzweifelt schließt sie ihren kleinen Bruder in ihrem Geheimversteck ein und verspricht, ganz schnell wieder bei ihm zu sein. Den Schlüssel nimmt sie mit, nicht ahnend, welche Katastrophe ihrer Familie und fast 20.000 weiteren verschleppten Pariser Juden bevorsteht. Jahrzehnte später verwebt sich Sarahs Geschichte mit der einer amerikanischen Journalistin, die für einen Artikel die damalige Razzia und ihre furchtbaren Folgen recherchiert.

Der von der Presse als leidenschaftlich, bewegend und voller Wahrheit bezeichnete Film beruht auf dem gleichnamigen Bestseller-Roman von Tatiana de Rosnay. (F 2010; Regie: Gilles Paquet-Brenner; mit Kristin Scott Thomas, Melusine Mayance, u.a.; 98 min)

Eine Veranstaltung der VHS-Burgenland

Kombinat Media Gestalteer GmbH