Radikalisierung von Jugendlichen

Themenabend mit Andreas Peham - Ort: Oberwart - VHS/ Schulgasse 17/ 3 - Anmeldung: 0 33 52/ 34 525 bis 16. 10.2017 - Eine Veranstaltung der VHS-Burgenland
23.10.2017  |  18:00  -  20:00   |  

Radikalisierung und Rechtsextremismus sind gegenwärtig ein die Medien und die politische Diskussion bestimmendes Thema. Politik und Gesellschaft rufen nach Sofortmaßnahmen, um vor allem Jugendliche vor extremistischen Strömungen zu schützen. Vor dem Punkt, an dem sich junge Menschen einer radikalen Gruppierung anschließen, steht in der Regel ein langer Prozess. Warum sind rechtsextreme Gruppierungen trotz zahlreicher Präventionsmaßnahmen und siebzig Jahre nach der Befreiung von Auschwitz noch immer attraktiv für viele junge Menschen?

In diesem Vortrag geht es um die Klärung dieser Frage und um sinnvolle Maßnahmen sowohl in der Prävention als auch in der Bekämpfung dieser Phänomene.

Andreas Peham, Rechtsextremismusforscher am Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes (DÖW).

 

Kombinat Media Gestalteer GmbH