Dokumente

Textdokumente
Gedenktafelenthüllung für Maria Stromberger - (von li nach re): LHStv-Stellvertreterin  und Frauenreferentin des Landes Kärnten: Frau Dr.in Beate Prettner, Gedenkredner: Peter Gstettner, die Künstlerin der Gedenktafel: Frau Nežika Novak, die Initiatorinen: Schwester Andreas und Schwester Palotti Findenig

Gedenktafel für Maria Stromberger im Kloster Wernberg: Solidarität und Widerstand einer bewundernswürdigen Frau

Am 18. Mai 2016 wurde im Innenhof des Klosters Wernberg eine Gedenktafel für die Krankenschwester Maria Stromberger, bekannt als "Engel von Auschwitz", enthüllt. Die Gedenkrede hielt Peter Gstettner.
mehr lesen »

Gedenkfeier in Villach am 12. Mai 2016

Anlässlich der jährlichen Gedenkveranstaltung des Vereins "erinnern Villach" hielt Peter Gstettner eine Rede vor dem "Denkmal der Namen". Außerdem finden Sie hier den Text der Lesung zu diesem ...
mehr lesen »

Fortbildungsangebote der Pädagogische Hochschule Kärnten für Politische Bildung im Studienjahr 2015/16

Die Anmeldung für diese höchst aktuellen Fortbildungsangebote erfolgt über PH-online und ist unbedingt erforderlich!
mehr lesen »

FPÖ muss die Vorwürfe zurücknehmen!

Die FPÖ muss die erhobenen Vorwürfe gegen den Verein Erinnern-Gailtal zurücknehmen und 3000 Euro Entschädigung zahlen. Lesen Sie dazu das Statement des Vereins.
mehr lesen »

Artikel Beziehungen zu Österreich ehemals Vertriebener

In der Zeitschrift David - Jüdische Kulturzeitschrift (24. Jahrgang, Nr. 94, September 2012) erschien ein Artikel von Nadja Danglmaier unter dem Titel "Zwischen Gugelhupf und Hakenkreuzfahnen - ...
mehr lesen »

11 Stolpersteine - 11 Menschen

Am 25. März 2012 wurden in der Klagenfurter Innenstadt 11 Stolpersteine für 11 jüdische Opfer des Nationalsozialismus verlegt. Hinter diesen 11 Steinen stehen die Lebensgeschichten von 11 Personen ...
mehr lesen »

Ulrichsbergfeier 2012

Hier ein Text des AK gegen den Kärntner Konsens zur Ulrichsbergfeier 2012: SS-Männer, Lügen und (k)ein Skandal
mehr lesen »

Neuerscheinung: Bücher über das Vergessen - Kärntnerslowenische Literatur

Neuerscheinung im Kitab Verlag "Bücher gegen das Vergessen - Kärntnerslowenische Literatur über Widerstand und Verfolgung" von Judith Goetz.
mehr lesen »

Manfred  Bockelmanns "Zeichnen gegen das Vergessen"

Trailer zum Dokumentarfilm "Zeichnen gegen das Vergessen" erhielt GOLD AWARD

Beim New York Festival Worlds Best TV & Films Award wurde der Trailer in der Kategorie Event/Venue mit der Goldmedaille prämiert. Ausgangspunkt ist die Arbeit des Malers Manfred Bockelmann.
mehr lesen »

Kärnten - Slowenien. Last der Vergangenheit - Hoffnung für die Zukunft. Dreitägige Exkursion in die Gottschee (5. bis 7. Mai 2011)

Zu diesem Bundesseminar der PH Kärnten ist eine Online-Anmeldung bis zum 30.11.2010 nötig und möglich!
mehr lesen »

Am 15. Mai 2013 um 17 Uhr beim Villacher Denkmal der Namen: Lesung: Die Kärntner Sinti

Am 15. Mai 2013 um 17 Uhr beim Villacher Denkmal der Namen: Unter dem Titel "Die Kärntner Sinti: Erfasst - vermessen - ermordet" beschreibt Hans Haider vom Verein "Erinnern Villach" in einer Lesung ...
mehr lesen »

Häftlingsausweis von Katharina Thaller

Nachruf auf Katharina Thaller

Katharina Thaller, Zeugin Jehova und Holocaust Überlebende des Konzentrationslagers Ravensbrück, verstarb am 21. September 2013 92-jährig in Klagenfurt.
mehr lesen »

Landtags-Enquete zum Thema "Erinnerung für die Zukunft - Erinnerungs- und Gedenkkultur in Kärnten

Am Dienstag, dem 28. Oktober 2014, fand im Kärntner Landesarchiv in Klagenfurt eine "Landtags-Enquete zum Thema "Erinnerung für die Zukunft - Erinnerungs- und Gedenkkultur in Kärnten" statt. Dabei ...
mehr lesen »

Ausstellung: Kunst des Vergessens

In der Villacher Galerie Freihausgasse ist bis zum 22. August 2015 die Ausstellung "Kunst des Vergessens", kuratiert von Werner Koroschitz und Uli Vonbank-Schedler, zu sehen.
mehr lesen »

Konzept des reflektierten Geschichtsbewusstseins

Reinhard Krammer von der Universität Salzburg stellte das Konzept des "reflektierten Geschichtsbewusstseins" vor. (Referat R. Krammer, Historikertag 2002)
Download ↓ (download Konzept des reflektierten Geschichtsbewusstseins, 49.0 kB)

Rede Doron Rabinovici Villach

Rede von Doron Rabinovici anläßlich der Gedenkveranstaltung zum Novemberpogrom 1938 am 9.November 2006 in Villach
Download ↓ (download Rede Doron Rabinovici Villach, 58.3 kB)

Unter Hakenkreuz und Titostern

Gegen das Verwaschen von Täter-und Opferperspektive, Peter Gstettner
Download ↓ (download Unter Hakenkreuz und Titostern, 36.4 kB)

Österreich-Slowenien

Erinnern und Versöhnen - Die Last der Vergangenheit und die Hoffnung für die Zukunft, von Mag. Hans Haider
Download ↓ (download Österreich-Slowenien, 25.4 kB)

Villacher NS-Denkmalschändung: Gymnasiast als Täter

Die Villacher Gedenkstätte wurde bereits fünfzehn Mal geschändet. Nun wurde ein 17-Jähriger als Täter ausgeforscht.
mehr lesen »

Mehrmalige Schändung des Denkmals der Namen in Villach aufgeklärt - jugendliche Täter aus Neonazi-Szene

Dank der kriminalistischen Arbeit des Villacher Postenkommandanten Günther Lessiak ist es gelungen, die Schändung des Villacher Denkmals für die Opfer des Nationalsozialismus der Jahre 2009 und 2010 ...
mehr lesen »

Ansprache von Helge Stromberger über den "Wert des Lebens"

Bei der NS-Opfer-Gedenkfeier am 8. Mai 2014 des Vereins "erinnern Villach" sprach Mag. Helge Stormberger über Euthanasie und Kriegsgefangene in Kärnten.
mehr lesen »

Buch der Namen

"Buch der Namen" - NS-Opfer in Kärnten

Das "Buch der Namen - Die Opfer des Nationalsozialismus in Kärnten" bietet einen völlig neuen Überblick über die Kärntner NS-Opfer.
mehr lesen »

Mahnwache

Am Freitag, dem 4. Mai 2007 findet von 12:30 Uhr bis 13:30 Uhr eine öffentliche Mahnwache für Helene Weiß am Ort ihrer Deportation in Klagenfurt, Sonnwendgasse 21, statt.
mehr lesen »

Mahnwache

Am Freitag, dem 4. Mai 2007 findet von 12:30 Uhr bis 13:30 Uhr eine öffentliche Mahnwache für Helene Weiß am Ort ihrer Deportation in Klagenfurt, Sonnwendgasse 21, statt.
mehr lesen »

5. Mai 2010 - Gedenkarbeit in Kärnten

Anläßlich des Gedenktages gegen Gewalt und Rassimus in Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus am 5. Mai fanden in Kärnten zahlreiche Veranstaltungen statt.
mehr lesen »

Gernot Haupt: "Die Kärntner Sinti und Roma erfasst – vermessen – ermordet."

Im Zentrum der Gedenkveranstaltung beim "Denkmal der Namen" in Villach standen am 15. Mai 2013 die Kärntner Roma und Sinti. In seiner Rede forderte Gernot Haupt eine aktive Erinnerungspolitik. In ...
mehr lesen »

Ausstellung "Wo man mit Blut die Grenze schrieb"

Ab 21. Dezember 2007 wird es zwischen Österreich und Slowenien keine Grenze mehr geben. Aus diesem Anlass ist von 17. bis 21. Dezember in der Aula des Slowenischen Gymnasiums Klagenfurt die ...
mehr lesen »

Spätes Gedenken an Opfer der Kärntner NS-Justiz

Spät aber doch wird am Kärntner Landesgericht eine Gedenktafel für die Kärntner Opfer der NS-Justiz angebracht werden, für Widerstandskämpfer aus beiden Volksgruppen.
mehr lesen »

Schauspiel mit Musik "Ghetto"

Am 10. Jänner 2008 feiert am Stadttheater Klagenfurt das Schauspiel mit Musik des Israeli Joshua Sobol Premiere. Die weiteren Spieltermine finden Sie unter www.stadttheater-klagenfurt.at
mehr lesen »

Denkmalschändung in Villach

Das Denkmal der Namen in der Widmanngasse in Villach gegenüber dem Stadtmuseum, auf dem jene Menschen - Frauen, Männer und Kinder - vermerkt sind, die vom nationalsozialistischen Terrorregime dieser ...
mehr lesen »

Stellungnahme des Vereins Erinnern Gailtal zu den Vorwürfen der FPÖ gegen Erinnern-Gailtal

Hintergrund: Besuch des Gedenkorts Peršmanhof mit Schülerinnen der HLW Hermagor wird zum Politikum.
mehr lesen »

Ausstellung: "Darüber sprechen". Nationalsozialismus und Holocaust: Erinnerungen von Zeitzeuginnen und Zeitzeugen. Mit Handreichung für Lehrende

Die Ausstellung beruht auf Erfahrungen von Zeitzeuginnen und Zeitzeugen. Für Lehrende gibt es dazu eine Handreichung. Die Ausstellung ist ab Jänner 2015 in Kärnten. Interessierte Schulen mögen sich ...
mehr lesen »

11 Stolpersteine in Klagenfurt verlegt

Am Sonntag, dem 25. März 2012 wurden in der Klagenfurter Innenstadt 11 Stolpersteine für jüdische Opfer des Nationalsozialismus verlegt. Bei der Gedenkfeier an der ersten Verlegestelle am Dr. Arthur ...
mehr lesen »

Pädagogisches Begleitmaterial zum Oratorium "...und alle toten starben friedlich..."

(Musik: Wolfgang R. Kubizek, Text: Vladimir Vertlib) Im Mai 2007 wurde am ehemaligen Appellplatz des Konzentrationslagers Mauthausen das Oratorium „... und alle Toten starben friedlich...“ ...
mehr lesen »

Rede Novemberpogromgedenken Villach 2009

Im Rahmen der Gedenkfeier am 11.11. 2009 anlässlich des Novemberpogroms in Villach 1938 hielt Hans Haider, Obmann des Vereins Erinnern Villach, die Gedenkrede.
mehr lesen »

Rede Novemberpogromgedenken Villach

Bei der Gedenkfeier am 11.11.2009 in Villach anlässlich des Novemberpogroms 1938 hielt Hans Haider, Obmann des Vereins Erinnern Villach, die Gedenkrede.
mehr lesen »

Gedenkanlage Annabichl

Neuerscheinung von Memorial Kärnten/Koroska

Im Dezember 2009 setzte der Verein Memorial Kärnten/Koroska mit dem Erscheinen der Publikation „Die Gedenkanlage in Annabichl neu gestalten / Za novo podobo spomenika v trnji vasi“ einen bedeutenden ...
mehr lesen »

Neuerscheinung: Erinnerungen von Rajmund Pajer

Am 5. Mai 2010 wurde im Musilhaus die Publikation von Rajmund Pajer "Ich war I 69186 in Mauthausen. Wie ich als Jugendlicher ins KZ-Netzwerk geriet und daraus befreit wurde" präsentiert.
mehr lesen »

Gedenkrede Villach Peter Pirker

Hier finden Sie die Gedenkrede von Peter Pirker, gehalten bei der Gedenkfeier beim Denkmal der Namen in Villach im Mai 2011.
mehr lesen »

Widerstand der Zeugen Jehova in Kärnten

Neuerscheinung: Widerstand und Verfolgung der Zeugen Jehovas in der Zeit des Nationalsozialismus in Kärnten

Soeben erschien im Kitab Verlag die Publikation von Gerti Malle "Für alles bin ich stark durch den, der mir Kraft verleiht - Widerstand und Verfolgung der Zeugen Jehovas in der Zeit des ...
mehr lesen »

Lisa Rettl: Unerträgliches österreichisches Krankheitsbild

Die Debatte um Ab- und Anerkennung von NS-Ehrenbürgerschaften führt im Parlament zur Debatte um Beitrag der Kärntner Partisanen zur Befreiung Österreichs vom NS-Regime .
mehr lesen »

Kärntner FPK streicht Weihnachtsgabe für NS-Opfer

Wie soeben bekannt wurde, strich FPK-Sozialreferent Ragger die Weihnachtszuwendung für NS-Opfer.
mehr lesen »

Kombinat Media Gestalteer GmbH