Gedenktafel für Maria Stromberger im Kloster Wernberg: Solidarität und Widerstand einer bewundernswürdigen Frau

Am 18. Mai 2016 wurde im Innenhof des Klosters Wernberg eine Gedenktafel für die Krankenschwester Maria Stromberger, bekannt als "Engel von Auschwitz", enthüllt. Die Gedenkrede hielt Peter Gstettner.

Peter Gstettner: Solidarität und das vergessene Erbe der Erinnerung. Rede aus Anlass der Enthüllung der Gedenktafel zur Erinnerung an Maria Stromberger. - download

Gedenktafelenthüllung für Maria Stromberger - (von li nach re): LHStv-Stellvertreterin  und Frauenreferentin des Landes Kärnten: Frau Dr.in Beate Prettner, Gedenkredner: Peter Gstettner, die Künstlerin der Gedenktafel: Frau Nežika Novak, die Initiatorinen: Schwester Andreas und Schwester Palotti Findenig
Gedenktafelenthüllung für Maria Stromberger - (von li nach re): LHStv-Stellvertreterin und Frauenreferentin des Landes Kärnten: Frau Dr.in Beate Prettner, Gedenkredner: Peter Gstettner, die Künstlerin der Gedenktafel: Frau Nežika Novak, die Initiatorinen: Schwester Andreas und Schwester Palotti Findenig
Kombinat Media Gestalteer GmbH