Archive, Bibliotheken, Museen und Vereine in Kärnten

VEREINE

 

Verein Memorial Kärnten-Koroska

Plattform gegen das Wiederaufleben von Faschismus, Rassismus und Antisemitismus. Platforma proti ozivljanju fasizma, rasizma in antisemitizma.
Der Verin gründete sich aus unterschiedlichen klineen Vereinen mit dem Ziel eine gemeinsame Plattform zu haben. Eines der Ziele des Vereins ist die Erhaltung des Mahnmals "Für die Opfer für ein freies Österreich" in der Hauptallee am Zentralfriedhof in Klagenfurt-Annabichl. Ein weiteres Vereinsziel ist die Unterstützung staatlicher und nicht-staatlicher Institutionen bei der Beseitigung großdeutscher, nazistischer udn millitaristischer Tätigkeiten und Propaganda im Sinne der Bestimmungen des Österreichischen Staatsvertrages von 1955. (Artikel 4 und 9)

Bahnhofstrasse 44, A-9020 Klagenfurt, Tel. +43 (0)463 / 5870231
www.memorial-kk.at 

Verein Erinnern

Seit 1994 versucht der Verien Erinnern-Villach Aspekte der verdrängten nationalsozialistischen Vergangenheit der Stadt Villach ins öffentliche Gedächtnis zu rufen. Ein besonderes Anliegen ist uns dabei die Erforschung der Lebensdaten jener Menschen aus Villach und Umgebung, die Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft wurden. Bis jetzt konnten die Daten von etwa 120 Personen recherchiert und die Ergebnisse auf der Website dokumentiert werden.

Der Verein versucht durch Veranstaltugen wie das jährliche Gedenken an den Novemberpogrom, Vorträge und Inititativen in Schulen eine größere Öffetnlichkeit zu erreichen. Auf der Homepage finden Sie eine Reihe von Dokumenten.

Ritterweg 3, A-9500 Villach,
h.g.haider@net4you.co.at
www.erinnern-villach.at/

Museum Gedenkstätte Persmanhof

Durch seine belastete Geschichte, dem Massaker an der Famlie Sadovnik, wurde der Persmanhof im Laufe der Jahre zu einer wichtigen Gedenkstätte in Kärnten.

Angeboten werden Gedenkveranstaltugnen, Programme für Schulklassen (auf Anfrage) und aktuelle Veranstaltungen. Die Gedenkstätte widmet sich folgenden Themenbereichen:

  • der Anschluss Österreichs an Nazideutschland und die Vertreibungspolitik der Nationalsozialisten
  • die Widerstandsbewegung der Kärntner PartisanInnen
  • die Verfolgung, Vertreibung und Deportation der Kärntner SlowenInnen
  • das Massaker an der Familie Sadovnik und die Verbrechen an der Zivilbevölkerung
  • Überblick über Widerstandsaktivitäten in Österreich


Verein/Drustvo Persman, Interkulturelles Center- Volkshaus/Interkulturni center-Ljudski idom, Südbahngürtel 24, A-9020 Klagenfurt/Celovec.     
Tel. +43 (0)463 / 32154
info@persman.at
www.perman.at

Mauthausen Komitee Kärnten/Koroska

"Mauthausen Aktiv" nannten sich die überparteilichen Initiativen, die isch an mehreren Orten Österreichs gebildet haben, um die Erinnerung an die Befreiung Österreichs vom Nazi-Faschismus wach zu halten. Heute gibt es zahlreiche Orts- und Bezirksgruppen, so auch das Loibl-Komitee. Das Mauthausen Komitee Kärnten/Koroska initiiert und fördert folgende Aktivitäten:

  • die Errichtung einer Gedenkstätte "Loibl KZ/Nord" am Ort des Nebenlagers von Mauthausen auf der Kärntner Seite des Loibls
  • die zeitgeschichtliche Erforschung des Kärntner Widerstandes und der Opfer des Nazi-Faschismus
  • die pädagogisch-psychologische "Erinnerungsarbeit", in Form von Geschichtswerkstätten, Unterrichtsprojekten, audiovisuellen medien, Lehrmaterialien, usw.
  • jährliche Gedenkfeier beim ehemaligen KZ am Loibl-Pass


Mauthausen Komitee Kärnten/Koroska Initiative "Gedenkstätte Loibl KZ/Nord"      
http://loibl-memorial.uni-klu.ac.at/

Univ.Prof.Peter Gstettner
Universitätsstraße 65-67, A-9020 Klagenfurt
peter.gstettner@uni-klu.ac.at

Dr. Josef Zausnig
A-9173 St.Marghareten im Rosental 20
Tel. +43 (0)4226 / 312
jzausnig@gmx.at

ARCHIVE

Kärntner Landesarchiv

St. Ruprechter Straße Nr. 7, A-9020 Klagenfurt      
Tel. +43 (0)463 / 56 2 34-14   
Fax +43 (0)463 / 56 2 34-20
www.landesarchiv.ktn.gv.at/
post.landesarchiv@ktn.gv.at 

Archiv der Diözese Gurk

Mariannengasse 2, A-9020 Klagenfurt
Tel. +43 (0)463 / 57770-1981
Fax +43 (0)463 / 57770-1989
www.kath-kirche-kaernten.at/pages/orgeinh.asp?id=1013
archiv@kath-kirche-kaernten.at

Öffnungszeiten: Montag - Donnerstag, jeweils 8 - 12 Uhr

Stadtarchiv Villach

Widmanngasse 38, A-9500 Villach
Tel. +43 (0)4242 / 205349

Stadtarchiv Spittal a.d. Drau

Brückenstraße 6, A-9800 Spittal a. d. Drau
Tel. +43 (0)4762 / 35 469, +43 (0)664 / 475 13 38
Fax +43 (0)4762 / 35 469
www.spittal-drau.at/rathaus/abteilungen/buerger_gaest/stadtarchiv.html
stadtarchiv.spittal@aon.at

Öffnungszeiten: Mittwoch 7:30 Uhr- 13:00 Uhr, Donnerstag 7:30 Uhr - 12.00 Uhr

Institut für Geschichte der Universität Klagenfurt

Abteilung Zeitgeschichte, Universitätsstraße 65-67, A-9020 Klagenfurt
Tel. +43 (0)463 / 2700-2206
Fax +43 (0)463 / 2700-2299
www.uni-klu.ac.at/his/Abteilungen/Abteilung_fur_Zeitgeschichte/abteilung_fur_zeitgeschichte.htm
geschichte@uni-klu.ac.at

Stift St. Paul im Lavanttal

A-9470 Sankt Paul im Lavanttal
Tel. +43 (0)4357 / 2019

Archiv der Republik Slowenien mit drei Aussenstellen

SLO-1127 Ljubljana, Zvezdarska 1, p.p. 21
Tel. +386 (1) 24 14 200
Fax +386 (1) 24 14 269
www.gov.si/ars/1n.htm
ars@gov.si

Initiative von kuland

Die Republik Österreich gedenkt jährlich am 5. Mai, dem Jahrestag der Befreiung des KZ Mauthausen, der Opfer des Nationalsozialismus. Der Verein kuland hat sich entschieden, das Erinnern an die Opfer "vor der eigenen Haustüre", im Oberen Drautal, zu verorten. Das bedeutet zunächst, die Namen der Opfer zu eruieren, ihre Geschichte zu erforschen und ihre Verfolgung zu dokumentieren.

Bisher konnten mehr als 25 Todesopfer eruiert werden, die aus dem Oberen Drautal stammten oder dort verfolgt wurden. Es waren Personen, die von Einheimischen aus politischen Gründen der Gestapo ausgeliefert wurden, die nicht (mehr) in der Wehrmacht dienen wollten, die Widerstand leisteten, die sich negativ über den Nationalsozialismus äußerten oder gegen spezifische NS-Gesetze verstießen. Die größte Zahl der Opfer wurde vom NS-Regime ermordet, weil ihr Leben als "unwert" galt.

Kontakt:
Mag. Peter Pirker (Politologe, Journalist)
Tel. +43 (0)676 / 327 28 33
http://nsopfer.kuland.org



 

      

 
 
 


 
 
 

downloads|1|

Kombinat Media Gestalteer GmbH