Vortrag: Rechtliche Möglichkeiten im Kampf gegen NS-Wiederbetätigung

Am 3. Mai um 19 Uhr referiert Mathias Lichtenwagner im Hörsaal 3 der Universtität Klagenfurt über den letzten Stand der rechtlichen Möglichkeiten im Kampf gegen NS-Wiederbetätigung.
03.05.2019  |  19:00  -  21:00   |  

Gleichzeitig wird das  Buch "...um alle nazistische Tätigkeit und Propaganda in Österreich zu verhindern" -  Verhältnis und Konkurrenz von Verbotsgesetz, Abzeichengesetz und Verwaltungsstrafrecht, herausgegeben von Mathias Lichtenwagner und Ilse Reiter-Zatloukal vorgestellt.

Kombinat Media Gestalteer GmbH