Kremser HLF SchülerInnen stellen das "mobile Gedenkobjekt STALAG XVII B" her.

SchülerInnen haben sich mit der Geschichte des Kriegsgefangenenlagers STALAG XVII B, nahe Krems, befasst und einen mobilen mehrsprachigen Gedenkquader hergestellt.

Am 25.9. 2019 wurde der von Xaver Heigl, Helene Moser, Sebastian Siebenhandl, Victoria Teuschl gestaltete mobile Gedenkquader der Öffentlichkeit präsentiert. Dieser wird in der nächsten Zeit in verschiedensten Schulen und öffentlichen Plätzen aufgestellt. Der erster Termin ist am 26. Oktober 2019, in der VHS Krems.

Bei der Präsentation sprachen: Dir. Birgit Wagner, SQM Susanne Ripper, Mag.a Gundi Schober, Felix Wiklicky MBA, BEd, Prof. Dr. Robert Streibel (Stalag XVII B –historischer Background), MMag. Christian Gmeiner (Stalag XVII B seine Zeichensetzung auf dem Gelände und aktuelle Zusammenarbeit mit den Schüler/innen Projektvorstellung Schüler/innen über die Erstellung des OBJEKTS und des digitalen Erinnern – App HISTORYPIN.
Ein spannendes Podiumsgespräch mit dem Publikum folgte.

Dieses Infoobjekt kann vom angefordert werden. Mail an: cgmeiner@aon.at

Mehr Information zur Geschichte des Lagers STALAG XVII B: - Link

Gedenkquader Stalag
Gedenkquader Stalag
Teamwork Schüler*innen mit Christian Gmeiner
Teamwork Schüler*innen mit Christian Gmeiner
Präsentation
Präsentation
SCHÜLER*INNENTEAM
SCHÜLER*INNENTEAM
Kombinat Media Gestalteer GmbH