Projekte

Wiener Neustädter Synagoge in 360°- Ansichten online verfügbar

Der Erinnerungsort: Synagoge Wiener Neustadt. Die Synagoge wurde 1902 errichtet und 1952, trotz geringer Schäden, abgerissen.
mehr lesen »

Gedenken in Wiener Neustadt am 9. November 2018

In Wiener Neustadt, wo sich vor 1938 eine der größten Kultusgemeinden Österreichs befunden hatte, wurde eine zweiteilige Veranstaltung initiiert, um sich im Gedenkjahr 2018 der Ereignisse der ...
mehr lesen »

Novemberpogrome 1938

Am 9. November 2018 findet in Wiener Neustadt anlässlich der „Novemberpogrome 1938“ eine große Gedenk- und Abendveranstaltung statt
mehr lesen »

Christian Rabl

Mauthausen-Memorial Forschungspreis

Der vom Mauthausen-Memorial ausgeschriebene Forschungspreis geht an Christian Rabl, der die Gedenkstätte Melk betreut.
mehr lesen »

Der Kampf um das Gedächtnis

An der KPH Wien/Krems ist - unter Beteiligung von erinnern.at - eine Tagung zu Zeitgeschichte und politischer Bildung zu Ende gegangen
mehr lesen »

Bernhard Herrman und Robert Streibel

Der Wein des Vergessens

Robert Streibel und Bernhard Herrman haben im Residenz Verlag einen historischen Roman über die Arisierung der Winzer Krems verfasst.
mehr lesen »

© Ramesch Daha, 2018 Foto: Vincent Entekhabi

Kunst im öffentlichen Raum erinnert an die „Kremser Hasenjagd“

Kunstinstallation an der Gefängnismauer der Justizanstalt Stein erinnert an die ermordeten Häftlinge, die in den letzten Kriegstagen 1945 in einem Massaker in der Justizanstalt Stein und im Umland ...
mehr lesen »

Antisemitischen Stuckaturen in Krems (Foto Robert Streibel)

Der unentdeckte Antisemitismus. Die „Judensau“ im Kremser Fellnerhof.

Antisemitische Stuckaturen aus der frühen Neuzeit sollen kontextualisiert werden, fordert Dr. Streibel.
mehr lesen »

SeminarteilnehmerInnen in Bad Traunstein

Kunst und Erinnerungskultur

Gregor Kremser hat in Bad Traunstein einen Vortrag über Kunst und Erinnerungskultur gehalten
mehr lesen »

Ausstellungsfolder

Jüdische Familien im Waldviertel und ihr Schicksal

Anlässlich des 80. Jahrestages des „Anschlusses“ Österreichs an Hitlerdeutschland bietet das Museum für Alltagsgeschichte in Neupölla einen Einblick in das Schicksal der jüdischen Bevölkerung des ...
mehr lesen »

„Geschlossene“ Anstalt?

Die „Heil- und Pflegeanstalt“ Mauer-Öhling in der NS-Zeit und im kollektiven Gedächtnis
mehr lesen »

Einladung

29. März 1945 - Die vergessene Wunde

Enthüllung eines Erinnerungszeichens in Hainburg
mehr lesen »

Zwischenräume

Präsentation Zwischenräume Website und Ausstellung zu Erinnerungsorten rund um Erlauf und Melk
mehr lesen »

Fund des "Grabsteins der Frau Tirnka"

Spektakulärer Fund eines jüdischen Grabsteins aus dem Mittelalter in Wiener Neustadt.
mehr lesen »

Gedenkstelle mit Rosen in der Wiener Neustädter Innenstadt

International Holocaust Remembrance Day in Niederösterreich

Rosen zieren die Wiener Neustädter "Stolpersteine". Ein Bericht von Werner Sulzgruber.
mehr lesen »

NS-Mahnmal wird in Baden errichtet

Das Denkmal „Counterpoles / Widerstäbe“, welches an die vertriebenen und ermordeten jüdischen BürgerInnen von Baden erinnern möchte, soll bis Jahresende errichtet und eröffnet werden.
mehr lesen »

Stele vor der ehemaligen Synagoge in Krems

Gedenkstelle vor der ehemaligen Synagoge in Krems

Seit 7. November 2016 in Krems: Ecke Dinstlstraße/Mühlbachgasse. Lange gefordert, nun realsiert. Danke an Bürgermeister Reinhard Resch. Ein virtueller Besuch in der Synagoge ist jederzeit möglich. ...
mehr lesen »

erinnern, Ausstellung NÖDOK

Eröffnung: Freitag 10. Jänner 2014, 18.00 Uhr Stadtmuseum St. Pölten DOK Niederösterreich Prandtauerstraße 2, 3100 St. Pölten. Begrüßung: Dr. Leopold Kogler, Präsident Landesverband der NÖ ...
mehr lesen »

Ausstellung an Schulen

"No Child's play - Kein Kinderspiel"

Im Schuljahr 2013/14 ist die Ausstellung an Schulen in Niederösterreich
mehr lesen »

Begrüßung durch die Direktorstellvertreterin des  BORGs Prof. Mag. Susanne Casanova-Mürkl

Wegschauen verboten! Workshop zur Zwangsarbeit im Industrieviertel

Die Schatten des Fortschritts - SchülerInnen aus Wiener Neustadt, Wien und Semmering machen sich mit den Schattenseiten der Industrialisierung in ihrer unmittelbaren Umgebung vertraut. Ein Projekt ...
mehr lesen »

Erlebte Geschichte

Erlebte Geschichte im campus&city Radio St. Pölten
mehr lesen »

Gedenken an die ungarisch.jüdischen Zwangsarbeiter in St. Margarethen im Burgenland

Projekt "Mobiles Erinnern"

Ein von Christian Gmeiner gestaltetes Gedenkobjekt (die Grundplatte 4 x 1 Meter und zwei etwa 2 Meter hohe Dreiecke aus gelbem Stoff) wird von Budapest in vielen Stationen (40 Orte) durch das Gebiet, ...
mehr lesen »

Nacht der 1000 Lichter

Anlässlich 75 Jahre Reichspogromnacht stand die von der israelischen Holocaustgedenkstätte Yad Vashem konzipierte und von erinnern.at vermittelte Ausstellung „No child´s play – kein Kinderspiel“ am ...
mehr lesen »

Foto: Martin Krenn

Projekt "Mahnmal Friedenskreuz St. Lorenz"

Realisierung des Projektes von Mag.art. Martin Krenn
mehr lesen »

St. Anna am Aigen, Styria

"Mobile Remembering" / "Mobiles Erinnern"

Transcript/Workshop. Dieser engl. Text wurde für den Workshop am 6. 7. 2008 beim "6th International Educators Conference: Teaching the Holocaust" Yad Vashem, Jerusalem, Israel, ...
mehr lesen »

Tragbares Vaterland 1

Johannes Kammerstätter: Unsere jüdischen Landsleute und ihr tragbares Vaterland

Dr. Johannes Kammerstätters Monumentalwerk widmet sich den NS-Opfern aus dem Mostviertel.
mehr lesen »

Straßenname in Diskussion

Diskussion um Umbenennung einer Straße

Die versuchte Umbenennung der Johann-Fischer-Gasse in der Katastralgemeinde Wagram hat am Allerheiligentag mit einer Rede von SP-Bürgermeister Herbert Pfeffer negative Reaktionen bei Mitgliedern des ...
mehr lesen »

Gmünd, Palmenhaus

Ehrungen von Lebensrettern/innen aus dem Jahr 1945

"Shatil - Ehrungen von Lebensrettern/innen“ heißt ein Zeitgeschichte-Projekt, das im Rahmen vom Viertelfestival NÖ Menschen aus dem Waldviertel ehrt, die ungarische Jüdinnen und Juden versteckten ...
mehr lesen »

Eröffnung am 25. Oktober 2009 unter reger Beteiligung der Bevölkerung

"Zweigelt", beim internationalen Kunstsymposion WeinART in Poysdorf

Fünf international arbeitende Künstler/innen aus Tschechien und Österreich wurden zum Eu - finanzierten WeinART Symposion eingeladen. Fünf sehr unterschiedliche Beitrage entstanden. Organisator ist ...
mehr lesen »

Die "Marietta und Friedrich Torberg- Medaille" wird Dr. Sulzgruber überreicht

"Marietta und Friedrich Torberg- Medaille"

Die Israelitische Kultusgemeinde Wien (IKG) verlieh am 17.2.2010 die Marietta und Friedrich Torberg- Medaille an Stadträtin Martina Enzmann, Familie Müllner, Mag. Dr. Werner Sulzgruber
mehr lesen »

Hadersdorf am Kamp: "Wir sind kein Nazi-Dorf"

Der Historiker Dr. Robert Streibel und Gerhard Pazderka, Enkel eines in Hadersdorf am Kamp ermordeten Widerstandskämpfers, haben am 10. April 2010 in Hadersdorf auf dem Hauptplatz Meinungen zum ...
mehr lesen »

Franz Zeller Projekt

Franz Zeller Gedenktafel

Franz Zeller Gedenktafel in Krems zerstört! Mehr als ein Vandalenakt?
mehr lesen »

Neue Synagoge in St. Pölten

Online: Juden in St. Pölten. Memorbuch

Das Institut für jüdische Geschichte Österreichs würdigt in diesem virtuellen Memorbuch die im Nationalsozialismus vernichtete jüdische Gemeinde St. Pölten.
mehr lesen »

Oświęcim. Reise nach Au

Gerhard Zeillinger und Karl Schuber: Oświęcim. Reise nach Au

Zwei Reisende und ein Buch. Ein Schriftsteller – Gerhard Zeillinger – und ein Fotograf – Karl Schuber –, beide in ihren bisherigen Arbeiten mit der Wirklichkeit des Holocaust befasst, begeben sich ...
mehr lesen »

Kombinat Media Gestalteer GmbH