Novemberpogrome 1938

Am 9. November 2018 findet in Wiener Neustadt anlässlich der „Novemberpogrome 1938“ eine große Gedenk- und Abendveranstaltung statt

Gedenkveranstaltung

17.30 Uhr am Johannes-von-Nepomuk-Platz, Wiener Neustadt

·       Begrüßung durch Museumsleiterin Mag.a Eveline Klein

·       Historiker Dr. Werner Sulzgruber: zum Erinnerungsort Synagoge 

·       Arbeitskreis „Stolpersteine für Wiener Neustadt“: zu Vertreibung und Exil

·       Bürgermeister Mag. Klaus Schneeberger: zum Gedenktag

·       Musik: Moritz Weiß Klezmer Trio

 

Im Zentrum steht das Gedenken an die über 200 jüdischen Opfer der Shoah aus Wiener Neustadt, das in besonderer Weise umgesetzt werden wird: Gedenken & Kunst im öffentlichen Raum.

Zeitgleich mit der Gedenkveranstaltung wird außerdem eine neue QR-Code-Station (auf www.zeitgeschichte-wn.at) freigeschalten und dann die 3D-Rekonstruktion der Wiener Neustädter Synagoge als 360-Grad-Ansicht begehbar sein: http://www.zeitgeschichte-wn.at/stadt-spaziergaenge/qr-code-stationen-in-town

Den Höhepunkt bildet die erstmalige Aktivierung des Beamers auf dem kürzlich fertiggestellten Vorgelände des Museums St. Peter an der Sperr mit einer neuen visuellen Erfahrung für alle Gäste.

 

anschließend:

Abendveranstaltung

19.00 Uhr im „Gläsernen Saal“ des BORG Herzog-Leopold-Straße 34, Wiener Neustadt

·       Präsentation zu den Novemberpogromen in Österreich und Niederösterreich

Univ.-Doz.in Dr.in Brigitte Bailer-Galanda 

·       Präsentation zu den Novemberpogromen in Wiener Neustadt und der Region

                  Mag. Dr. Werner Sulzgruber

·       Musikalische Begleitung: Moritz Weiß Klezmer Trio

 

Mit Hilfe von historischen Quellen, wie Fotografien und Archiv-Dokumenten, werden die Entwicklungen um die Novemberpogrome in Österreich, aber auch in der Stadt Wiener Neustadt und der Region des ehemaligen Gebiets der IKG Wiener Neustadt und Neunkirchen anschaulich vor Augen geführt.

 

realisiert: 

in Kooperation

Kultur Niederösterreich

Stadtgemeinde Wiener Neustadt

erinnern.at – ein Projekt des BMBWF

Forschungs- und Vermittlungsprojekt TOWN zur Stadt- und Zeitgeschichte von Wiener Neustadt

Firma Linauer-Wagner

ehrenamtlich Beitragende

Kombinat Media Gestalteer GmbH