Zeitzeugengespräch mit Stefan Horvath

Im Rahmen einer Fortbildungsveranstaltung an der KPH Wien/Krems durften die TeilnehmerInnen Stefan Horvath kennenlernen.

Das in Kooperation mit erinnern.at veranstaltete Zeitzeugengespräch wurde von Gregor Kremser moderiert, der 15 TeilnehmerInnen an der KPH Wien/Krems begrüßen durfte. Die LehrerInnen aus verschiedenen Schultypen erhielten eingangs Informationen über die Lernmaterialien von erinnern.at, vor allem die neue Website "Überleben" wurde vorgestellt. Anschließend berichtete Stefan Horvath über seine Tätigkeit als Schriftsteller, vor allem aber über die Geschichte der Roma und Sinti in Österreich und in Europa und seine eigene Lebensgeschichte. Seine Erinnerungen an das Attentat von Oberwart, bei dem Horvath einen Sohn verloren hatte, waren besonders eindrücklich. 

Kombinat Media Gestalteer GmbH