Stolpersteine

Die „Stolpersteine des BRG Gröhrmühlgasse“ in Wiener Neustadt. Spendenaktion am Bundesrealgymnasium für „Stolpersteine“

Auf Initiative von Dr. Werner Sulzgruber, seinerseits AHS-Lehrer und Historiker, wurden am BRG Gröhrmühlgasse im März 2011 Spenden zur Finanzierung von „Stolpersteinen“ gesammelt.

 

„Stolpersteine“ sind in den Boden eingelassene kleine Gedenksteine mit Inschriften auf einer Messingplatte. Die Inschriften erinnern an Opfer des Nationalsozialismus. Die Idee stammt vom Kölner Künstler Gunter Demnig. In Europa wurden seit den 1990er Jahren über 22.000 solcher „Stolpersteine“ verlegt. In Wiener Neustadt wurden 2010 die ersten gesetzt.

Näheres unter: www.stolpersteine-wienerneustadt.at

 

Am BRG wollte man diesen sanften Weg in der Erinnerungskultur unterstützen. Mit Spenden von Eltern, Schülern und Lehrern des BRG sollten für zwei jüdische Familien, die Opfer der Shoa sind, Gedenksteine gesetzt werden: nämlich zum einen für einen ehemaligen Schüler, der die einstige „Bundesrealschule“ (heute: BRG Gröhrmühlgasse) besucht hatte, bzw. seine Familie, und zum anderen für eine jüdische Familie, die in der Gröhrmühlgasse neben dem heutigen Schulstandort gelebt hatte.

 

Das Ergebnis der Spendenaktion übertraf alle Erwartungen, da eine Summe von 2.250,- Euro erreicht worden war. Der Elternverein und der Absolventenverband des BRG stockten in Folge die Summe um weitere 200,- Euro auf. Mit nachträglichen Spenden ist eine Gesamtsumme von rund 2.480,- Euro und damit die Finanzierung von 26 „Stolpersteinen“ sichergestellt.

Näheres unter: http://www.brgg.at/index.php?id=758

 

Die „Stolpersteine des BRG Gröhrmühlgasse“ sind ein Zeichen gegen Rassismus & Antisemitismus, „gegen das Vergessen“ bzw. für Toleranz.

 

Aktivitäten in Wiener Neustadt:

  • 27. April 2011,  Ausstellung zu den „Stolpersteinen des BRG Gröhrmühlgasse“ im Stadtmuseum Wiener Neustadt
  • Juni/Juli 2011, Gedenkveranstaltung und Verlegung der ersten 9 „Stolpersteinen des BRG Gröhrmühlgasse“ gemeinsam mit anderen in Wiener Neustadt                        
  • Herbst 2011, Benefitsveranstaltung „Stolpersteine für Wiener Neustadt“.  Buchpublikation zum Projekt „Stolpersteine für Wiener Neustadt“ mit unterschiedlichen Beiträgen zu allen Opfergruppen (auch über jene Opfer der Shoa, die in Bezug zum BRG Gröhrmühlgasse stehen)

 

 

 

 

 

Kombinat Media Gestalteer GmbH