Das erste Jahrhundert des Walter Arlen

Filmpräsentation auch für LehrerInnen und SchülerInnen im Kino im Kesselhaus in Krems
04.04.2019  |  18:30  -  22:00   |  

Ein Porträt des mittlerweile 98-jährigen Komponisten Walter Arlen. 1939 von den Nazis aus Wien vertrieben, war er lange Jahre als Musikkritiker in Los Angeles tätig. Seit Mitte der 1980er veröffentlichte er auch eigene Kompositionen, in denen er die Schrecken der Nazizeit und das tragische Schicksal seiner Familie verarbeitet.

Im Anschluss Gespräch mit Regisseur Stephanus Domanig

 

 

Informationen:

http://www.filmdelights.com/sales/walterarlensfirstcentury/

 

 

Kombinat Media Gestalteer GmbH