Startseite Oberösterreich

Nationalsozialismus in Oberösterreich

2. Auflage: "Nationalsozialismus in Oberösterreich" - eine Geschichtserzählung für ein breites Publikum

Der Band "Nationalsozialismus in Oberösterreich. Opfer - Täter - Gegner" von Christian Angerer und Maria Ecker ist 2018 in überarbeiteter 2. Auflage erschienen. Er bietet eine gut lesbare Erzählung ...
mehr lesen »

Nationalsozialismus in Oberösterreich

"Nationalsozialismus in Oberösterreich" für Schulen und Bildungsinstitutionen

Bei Bestellung des erinnern.at-Buches "Nationalsozialismus in Oberösterreich" in Klassen- oder Gruppenstärke (z.B. für die Schul- oder Fachbibliothek) gewährt der Verlag 10% Nachlass.
mehr lesen »

Die ausgebrannte Synagoge mit Schaulustigen und Feuerwehrleuten. Die Feuerwehr ist zwar beim Brand anwesend, sorgt aber nur dafür, dass das Feuer nicht auf benachbarte Gebäude übergreift. (Bildnachweis: Archiv der Stadt Linz)

Der Novemberpogrom 1938 in Linz – Ausschreitungen in der ganzen Stadt

Vor 80 Jahren begann mit dem Novemberpogrom die systematische Vertreibung, Enteignung und dann Vernichtung der Juden in der Zeit des Nationalsozialismus. Aus diesem Anlass möchten wir Geschichten der ...
mehr lesen »

Harry Merl mit seinen Eltern

Harry Merl - eine Lebensgeschichte

Die Tribüne Linz - Theater am Linzer Südbahnhof zeigt ab 3. November 2018 in einer szenischen Lesung die Lebensgeschichte des Familientherapeuten Harry Merl, der als Kind den Holocaust überlebte.
mehr lesen »

Verena Wagner: Linz 1918/1938 - Jüdische Biographien

"Linz 1918/1938 - Jüdische Biographien"

Am 8. November 2018, 18.00 Uhr, wird in der VHS im Linzer Wissensturm die Ausstellung "Linz 1918/1938 - Jüdische Biographien" eröffnet. Sie ist bis 11. Jänner 2019 zu sehen.
mehr lesen »

Mauthausen Komitee Österreich

Gedenk- und Befreiungsfeiern 2018

2018 veranstaltet das Mauthausen Komitee Österreich wieder die Gedenk- und Befreiungsfeiern in der KZ-Gedenkstätte Mauthausen und an Orten ehemaliger Außenlager. Darüber hinaus finden ...
mehr lesen »

Gute Zeichen

"Gute Zeichen": ein Buch zum Besuch der KZ-Gedenkstätte Mauthausen

Das Buch "Gute Zeichen" von Elena Strubakis und Christian Angerer bietet Unterrichtsmaterialien zum Besuch der KZ-Gedenkstätte Mauthausen: didaktisch aufbereitete Ausschnitte aus Iakovos Kambanellis' ...
mehr lesen »

Vortrag beim Dialogforum Mauthausen 2017

Kitsch und Kunst. Das KZ Mauthausen in der Literatur

Der Germanist Christian Angerer (erinnern.at) sprach beim 9. Dialogforum Mauthausen am 18. September 2017 zum Thema "Kitsch und Kunst - Das KZ Mauthausen in der Literatur". Eine Videoaufzeichnung des ...
mehr lesen »

Abschlussarbeiten aus dem Lehrgang "Pädagogik an Gedächtnisorten"

Beispiele für Abschlussarbeiten, die seit 2006 im Lehrgang "Pädagogik an Gedächtnisorten" entstanden sind. Sie bieten vielfältige Anregungen für den Unterricht über Nationalsozialismus und Holocaust.
mehr lesen »

Kombinat Media Gestalteer GmbH