Ester Golan erzählt ihre Familiengeschichte

DVD mit der Holocaust-Überlebenden Ester Golan, die österreichischen Kindern und Erwachsenen ihre Familiengeschichte erzählt.

Auf Einladung von Martina Führer, Gertraud Hoheneder, Johanna Luger, Ruth Nowotny und Rosina Waser kam Frau Golan von 28.5. bis 4.6.2006 nach Österreich und besuchte sieben verschiedene Schulen von der Volksschule bis zur Oberstufe am Gymnasium. Außerdem gab es eine außerschulische Veranstaltung für Teenager und Eltern mit Kindern.

Dieser Film beinhaltet die Erzählung von Ester Golans Familiengeschichte, aufgenommen während des Vortrages für Teenager und Eltern mit Kindern. Sie erlebte als Kind die übliche Ausgrenzung der Juden im nationalsozialistischen Deutschland, Bangen und Hoffen auf Rettung vor der Verfolgung, die Trennung von der Familie durch ihre Flucht nach England mit einem Kindertransport und den Verlust ihrer Eltern im Holocaust. Sie berichtet aber auch über die Bewältigung ihres Schicksals durch ein neues Leben in Israel.

Passend zu den Erzählungen finden Überblendungen zu den Powerpoint- Folien statt, die Frau Golan während ihres Vortrags zur Veranschaulichung des Gesprochenen einsetzte.

Diese 50-minütige Dokumentation eignet sich für den Schulunterricht in allen Schulstufen.

Themenbezogene Kapitelauswahl

DVD-Produktion: Angelika Schlackl

Bezugsquelle: schlackl@utanet.at

Kosten: € 15,00 + Versandspesen

Cover der DVD
Cover der DVD
Kombinat Media Gestalteer GmbH