Lehren und Lernen über den Holocaust.

7. Zentrales Seminar - Internationale Konferenz / International Conference: Holocaust Teaching. The Memory of the Holocaust – Meaning in Flux? An International Comparison. Wien, 11.-13. Dezember 2008
Lehren und Lernen über den Holocaust
Der Holocaust im Gedächtnis: Bedeutung im Wandel?       
Ein internationaler Vergleich.



Wien, 11.-13. Dezember 2008
Hotel Favorita, Laxenburgerstr. 8-10, 1100 Wien - link
Holocaust Teaching
The Memory of the Holocaust – Meaning in Flux?
An International Comparison


Vienna, December 11 -13, 2008
Hotel Favorita, Laxenburgerstr. 8-10, 1100 Vienna - link
 

Die internationale Konferenz - zugleich das 7. Zentrale Seminar - 
war direkt vor der 2. Plenartagung der Task Force for International Cooperation on Holocaust Education, Remembrance und Research (ITF) angesetzt, die am 14.-17. Dezember in Wien stattfand.  Österreich hat  dieses Jahr den Vorsitz dieser  internationalen Organisation, der derzeit 25 Staaten angehören.

Insgesamt zählte die Konferenz 153 TeilnehmerInnen, österreichische LehrerInnen und WissenschafterInnen, darüber hinaus Kolleginnen und Kollegen aus der ITF - link



Programm Deutsch (4. 12. 2008) - download

Exkursionen - Beschreibungen (4.12.2008) - download
Workshops - Beschreibungen (4.12.2008) - download
Biographien ReferentInnen (5.12.2008) - download

 

 

 

The International Conference, also the 7th Central Seminar of _erinnern.at_  took place prior to the 2nc ITF-plenary under Austrian Chairmanship in Vienna (December 14 - 17, 2008).
The conference addressed Austrian teachers and academics as well as colleagues from the ITF and teachers from the Council of Europe (153 participants). ITF - link

 

Program - English

 (4.12.2008) - download
 Excursions - description (4.12.2008) - download 
Workshop - description (4.12.2008) - download
Biographical Data Speakers (5.12.2008) - download

 

 

 

Programm:

 

Eröffnung

Donnerstag, 11. Dezember, 10.30

Dr. Claudia Schmied, Bundesministerin für Bildung, Kunst und Kultur BM Dr. Claudia Schmied (Foto Eduard Fuchs)
Rede - download

 

 

 

Ari Rath (Jerusalem):
70 Jahre nach dem Anschluss - der Preis der Verdrängung. Ein persönliches Memoire.Ari Rath (Foto Eduard Fuchs)

Abstract - download

 

 

 

Aleida Assmann (Univ. Konstanz):
Den Holocaust erinnern - vom kommunikativen zum kulturellen GedächtnisAleida Assmann (Foto Eduard Fuchs)

 

 

 

Powerpoint-Präsentation - download

 

 

Panels


Panel 1
Donnerstag, 11. Dezember, 14.00 - 18.00
Anton Pelinka (Chair): Die Politisierung des Holocaust
Brigitte Bailer-Galanda
, Das Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes: im Spannungsfeld zwischen Wissenschaft, Gedenken und Politik. - download
Oliver Geden (Berlin), "Rechter Populismus", "Political Correctness" und die Wahrnehmung des Holocaust.
Matthias Küntzel (Hamburg), Global vision: Zur Holocaust-Leugnung des iranischen Regimes.
Thomas Lutz (Topographie des Terrors, Berlin), Vom Gegendenkmal zur bemühten Analogisierung unterschiedlicher Verbrechensorte - die Rezeption von Gedenkstätten im Wandel der Erinnerungskultur in Deutschland. Abstract - download

 

Panel 2
Donnerstag, 11. Dezember, 14.00 - 18.00
Heidemarie Uhl (Chair): Transformationen der Bildgedächtnisse von Nationalsozialismus und Holocaust
Steve Feinberg
(USHMM, Washington), Ikonische Bildersymbolik und das Lehren und Lernen über den Holocaust
Wolf Kaiser (Haus der Wannsee-Konferenz, Berlin), Präsentation von „Ikonen der Vernichtung“ oder Dokumentation in didaktischer Absicht?
Paul Salmons (Imperial War Museum, London), Eine Untersuchung des kollektiven Gedächtnisses und herausfordernder vorgängiger Annahmen
Dominique Trimbur (Fondation pour la Mémoire de la Shoah, Paris), Eine französische Darstellung des Holocaust am Beispiel des Memorial de la Shoah, Paris - download

Panel 3
Freitag, 12. Dezember, 8.30 - 12.30
Eva Blimlinger (Chair):
 Erinnern, Gedenken, Gedächtnis
Hans Petschar
(Bildarchiv der ÖNB), Der "Anschluss" als Medienereignis und Erinnerungsmotiv
Gerhard Baumgartner (Wien), Erinnerungs- und Gedächtnisorte Österreichischer Roma und Sinti
Birgit Johler (Wien), Fragen, erfahren, gedenken, repräsentieren. Das BürgerInnenprojekt "Servitengasse 1938" Powerpoint-Präsentaton - download
Eva Blimlinger (Wien), Wer ist Täter, wenn alle Opfer sind? Die Viktimisierung der österreichischen Gesellschaft nach 1945 - download

 

Panel 4
Freitag, 12. Dezember, 8.30 - 12.30

Eleonore Lappin (Chair): Jüdische Gemeinden im Europa der Nachkriegszeit – Das Erinnern an die Shoah in Zeiten des Wandels
Jonny Moser
(DÖW, Wien)
Jan Munk (Gedenkstätte Terezin), Jewish Community in the Czech Republic after 1989 - download
Andrea Petö (Central European University, Budapest). Memory of Shoah in Hungary, Powerpoint-Präsentation - download
Claude Singer (Mémorial de la Shoah, Paris), The Perception of the Shoah in France after 1945 - download

Panel 5
Freitag, 12. Dezember, 14.00 - 16.00
Albert Lichtblau (Chair):
Visual History – Wie können digitalisierte Erzählungen den Überlebenden gerecht werden?
Irit Abramski
(Yad Vashem), Survivors Speak on Location. Powerpoint-Präsentation - download
Maria Ecker (Univ. Salzburg), Möglichkeiten und Grenzen digitalisierter Erzählungen – Ein Erfahrungsbericht "Das Vermächtnis" - download
Alexander von Plato (Univ. Hagen), Homunculi, oder was passiert mit diesen Erfahrungen am Übergang von Zeitgeschichte zu Geschichte? 
Kim Simon and Martin Šmok (USC Shoah Foundation, L.A. und Prag), Ein digitales Videoarchiv: für Jugendliche, die allgemeine Öffentlichkeit und zur Bewahrung der Erinnerung an den Holocaust. Kim Simon:  A Digital Video Archive: educating youth, reaching the public, and preserving the memory of the Holocaust. Powerpoint-Präsentation - download Interview-Ausschnitt mit Stanislaw Jonas - download. Marin Smok: Experiences so far. Powerpoint-Präsentation - download

Workshops zu Visual History – Lernen und Lehren
Freitag, 12. Dezember, 16.30 - 18.00

  1. Irit Abramski
  2. Maria Ecker
  3. Alexander von Plato
  4. Kim Simon and Martin Šmok

 

Präsentation des Tagungsbandes der 3. Strobler Schulbuchgespräche
"Schlüsselbilder des Nationalsozialismus. Fotohistorische und didaktische Überlegungen."
Freitag, 12. Dezember, 20.00 - 21.30

Manfred Wirtitsch, Abteilung Politische Bildung
Eduard Fuchs, Hrsg. der Reihe: „Konzepte und Kontroversen“

Round Table: Schlüsselbilder und ihr Einsatz im Unterricht.
Mit Christine Althaus (Fachhochschule Nordwestschweiz)
Martin Krist (Lehrer und Univ. Lektor, Wien)
Hans Petschar (Bildarchiv der ÖNB)
Moderation: Peter Niedermair
 

 

Workshops

Samstag, 13. Dezember, 8.30 - 12.00
(Anmeldungen zu den Workshops während der Konferenz)

  1. Peter Koch (KZ-Gedenkstätte Dachau): Täterdarstellung an der KZ-Gedenkstätte Dachau (Deutsch)
  2. Steve Feinberg (USHMM, Washington): „Ghetto Photography“ (Englisch)
  3. Wolf Kaiser (Haus der Wannsee-Konferenz, Berlin): Bilder der Verfolgung und Ermordung der europäischen Juden. Erarbeitung der Stufen des Vernichtungsprozesses anhand von Fotos. (Deutsch)
  4. Fabienne Regard (CoE, Strasbourg), Gerhard Baumgartner (Wien): Zeugnisse von Roma-Überlebenden im Unterricht (Deutsch)
  5. Paul Salmons (Imperial War Museum, London): Konstruktionen der Vergangenheit: Geschichtsschreibung und die Suche nach Sinn (Englisch)

Workshops - Beschreibungen (4.12.2008) - download

 

Exkursionen zu Holocaust Gedächtnisorten in Wien und Umgebung

Samstag, 13. Dezember, 14.00 - 16.30
(Anmeldungen zu den Exkursionen während der Konferenz)

  1. Jüdisches Wien – Gerhard Milchram (Jüdisches Museum Wien) (Englisch)
  2. Jüdisches Wien – Michaela Feurstein-Prasser (Jüdisches Museum Wien)
  3. Euthanasie-Gedenkstätte Steinhof – Herwig Czech (DÖW)
  4. Schmelztiegel Wien – Albert Lichtblau (Univ. Salzburg)
  5. Hörspuren: "Die Brigittenau" - jüdisches Leben – Maria Ecker (Univ. Salzburg)
  6. Wien - Orte der Erinnerung an die Opfer des Nationalsozialismus im Stadtzentrum – Heidemarie Uhl (Österreichische Akademie der Wissenschaften)
  7. "Recollecting. Raub und Restitution“ – Ausstellung im Museum für Angewandte Kunst. 2 Führungen (Deutsch, Englisch)

Exkursionen - Beschreibungen (4.12.2008) - download

 

 

 

Mehr zur ITF und dem österreichischen Vorsitz - link

 

Workshop "Täterdarstellung an der KZ-Gedenkstätte Dachau"
Workshop "Täterdarstellung an der KZ-Gedenkstätte Dachau"
Kombinat Media Gestalteer GmbH