Antisemitischen Hassverbrechen begegnen – jüdische Gemeinden schützen: Ein Leitfaden der OSZE

Der Leitfaden wurde 2017 veröffentlicht und beinhaltet Empfehlungen und "good practice" Beispiele.

Dieser Leitfaden zeigt praktische Schritte auf, die Regierungen im Umgang mit den Sicherheitsherausforderungen, vor denen jüdische Gemeinden stehen, in Kooperation und Partnerschaft mit eben diesen Gemeinden, empfohlen werden. Der Leitfaden wurde konzipiert, um Regierungen dabei zu unterstützen, eine Bestandsaufnahme der Sicherheitsrisiken und -bedürfnisse jüdischer Gemeinden zu erstellen und die Fähigkeiten von Strafverfolgungsbeamten und -einrichtungen im Umgang mit dieser Problematik zu verbessern. Weiterhin behandelt der Leitfaden verwandte Themen wie die Erfassung antisemitischer Hassverbrechen und die Behebung entsprechender Melde und Registrierungslücken.

Download: Antisemitischen Hassverbrechen begegnen – jüdische Gemeinden schützen: Ein Leitfaden. (Deutsche Version)

Die englische Version finden Sie auf der Website von ODIHR/ OSCE.

abgelegt unter:
Antisemitischen Hassverbrechen begegnen – jüdische Gemeinden schützen: Ein Leitfaden der OSZE
Antisemitischen Hassverbrechen begegnen – jüdische Gemeinden schützen: Ein Leitfaden der OSZE
Umfrage aus der OSZE Publikation
Umfrage aus der OSZE Publikation
Kombinat Media Gestalteer GmbH