Antisemitismus heute – Vorurteile im alten und neuen Gewand – was tun?

Fachtagung der Landeszentrale für politische Bildung in Baden-Württemberg ( 4. / 5. Februar 2013)

Antisemitismus heute Vorurteile im alten und neuen Gewand – was tun?

Antisemitismus ist in Deutschland bis heute weit verbreitet. Extremistische Gruppierungen zeigen öffentlich Hass und bedienen Vorurteile. Aber auch in der Mitte der Gesellschaft werden Klischees und Ressentiments geprägt.

Heute tritt Antisemitismus in altbekannten und zugleich in neuen Ausprägungen auf. Diese haben sich angesichts des Nahostkonfikts, im Zuge der Finanzkrise und der Globalisierungskritik und auch als Reaktion auf die Auseinandersetzung mit dem Holocaust und der national-sozialistischen Vergangenheit herausgebildet.

  • Wie sind die Entwicklungen einzuordnen?
  • Woran kann man sie im Alltag erkennen?
  • Und was lässt sich dem Antisemitismus im alten und neuen Gewand entgegensetzen?

Rund 80 Multiplikatoren aus Schulen, Projekten der Extremismusprävention, Gedenkstätten und anderen pädagogischen Einrichtungen nahmen an der Fachtagung teil. Namhafte Experten aus der Fachwissenschaft und der Bildungsarbeit präsentierten aktuelle Erkenntnisse der theoretischen und empirischen Antisemitismusforschung. - link

Fachtagung der Landeszentrale für politische Bildung in Baden-Württemberg (Bad Urach,  4. / 5. Februar 2013)


 

Fachtagung der Landeszentrale für politische Bildung in Baden-Württemberg
Fachtagung der Landeszentrale für politische Bildung in Baden-Württemberg
Kombinat Media Gestalteer GmbH