Informelle Sitzung der UN-Generalversammlung zur Abwehr von Antisemitismus

Am 26. Juni 2019 hielt die UN-Generalversammlung eine informelle Sitzung zur Abwehr von Antisemitismus ab. Unter dem Titel „“Combatting Antisemitism and Other Forms of Racism and Hate –The Challenges of Teaching Tolerance and Respect in the Digital Age” lag der Fokus dabei auf den Herausforderungen und Möglichkeiten des digitalen Zeitalters.

Im Vorlauf der Sitzung wurden mehrere Studien zur Verbreitung von antisemitischen Einstellungen veröffentlicht, u.a. der Grundrechteagentur der EU (FRA). Ein weitere Anlass waren die jüngsten antisemitischen und rechtsextremen Anschläge weltweit.

 

Digitale Lernmaterialien zur Prävention von Antisemitismus?

Ziel der Sitzung war es, eine Diskussion über die Möglichkeiten von Social Media und anderen digitalen Plattformen zur Prävention von Antisemitismus und anderer Diskriminierungsformen anzuregen. Dazu heißt es in der Einladung:  “The event will invite reflection on how new media can be used to promote shared values, tolerance and mutual respect, and will examine means of addressing the pervasiveness of dangerous hate speech and its propagation through social media and other online platforms and mitigating its impact on societies”.

 

Reden hielten u.a. Rabbi Yisroel Goldstein (Chabad of Poway, San Diego), Katharina von Schnurbein (Koordinatorin der Europäischen Kommission zur bekämpfung von Antisemitismus) und Ahmed Shaheed (UN-Sonderberichterstatter über Religionsfreiheit).

 

Die komplette Sitzung und die einzelnen Reden können auf der Website der Vereinten Nationen nachgesehen werden: - Link

 

Links

Rede des UN-Generalsekretärs Guterres: - Link

Rede Katharina von Schnurbein: - Link

Rede Ahmed Shaheed:  - Link

Rede Yisroel Goldstein: - Link

Pressebericht über die Sitzung – Times of Israel: - Link

Die UN Generalversammlung hat sicht im Juni 2019 mit der Prävention von Antisemitismus befasst.  (Foto:  Patrick Gruban CC BY-SA 2.0)
Die UN Generalversammlung hat sicht im Juni 2019 mit der Prävention von Antisemitismus befasst. (Foto: Patrick Gruban CC BY-SA 2.0)
Kombinat Media Gestalteer GmbH