Aktionstage Politische Bildung 2019

Die Aktionstage finden im Zeitraum 23. April bis 9.Mai statt. Die Aktionstage werden vom Zentrum polis – Politik Lernen in der Schule koordiniert, ein Online-Kalender bietet eie Übersicht über alle Angebote.

Auch 2019 finden die Aktionstage Politische Bildung wieder im gewohnten Zeitraum vom Welttag des Buches am 23. April bis zum EUropatag am 9. Mai statt.

 

Die Aktionstage Politische Bildung sind eine österreichweite Kampagne des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung und werden von Zentrum polis – Politik Lernen in der Schule koordiniert. Die Aktionstage richten sich an SchülerInnen, Studierende, Lehrkräfte, Politische Bildnerinnen und MultiplikatorInnen.

 

Nachdem sich das neue Format im Vorjahr bewährt hat, werden die Aktionstage auch 2019 im genannten Zeitraum ein Augenmerk auf neun spezielle Bundesländertage sowie acht unterschiedliche Online-Angebote legen. Die Themen reichen von der Europawahl am 26. Mai über Demokratie in der Schule, Erinnerungslernen, Fake News, Kinderrechte, Politische Bildung und digitales Lernen, antisemitismuskritischer Unterricht u.v.m.

 

_erinnern.at_ ist Kooperationspartner der Aktionstage und bietet am 1. Mai ein online Angebot zu antisemitismuskritischer Bildungsarbeit an. Das _erinnern.at_-Netzwerk in Vorarlberg gestaltet Bundesländertag am 25. April.

 

Nähere Informationen: www.aktionstage.politische-bildung.at

abgelegt unter:
Auch 2019 finden die Aktionstage Politische Bildung wieder im gewohnten Zeitraum vom Welttag des Buches am 23. April bis zum EUropatag am 9. Mai statt.
Auch 2019 finden die Aktionstage Politische Bildung wieder im gewohnten Zeitraum vom Welttag des Buches am 23. April bis zum EUropatag am 9. Mai statt.
Kombinat Media Gestalteer GmbH