Mauthausen Komitee Österreich sucht ZIVIL.COURAGE Online-TrainerInnen

Ab Mai 2020 bietet das MKÖ Trainings für Zivilcourage online an und sucht dafür österreichweit nach TrainerInnen

Seit 2010 führt das Mauthausen Komitee Österreich (MKÖ) mit Jugendlichen Zivilcourage-Trainings durch. Seit Beginn der Trainings werden die Inhalte, Übungen und Methoden immer wieder auf Basis der Erfahrungen der TrainerInnen in den Trainings adaptiert und an die Bedürfnisse der Jugendlichen angepasst. Ein zusätzlicher Schwerpunkt ist auf "Mobbing" und "Zivilcourage im Internet" ausgerichtet.

 

Ziele

Die zentralen Ziele des ZIVIL.COURAGE.ONLINE-Trainings sind die Sensibilität für zivilcouragiertes Handeln zu erhöhen, das eigene Verhaltensrepertoire auf unterschiedlichen Ebenen zu erweitern sowie Zivilcourage und gesellschaftliche Verantwortung auf Online-Plattformen zu vermitteln. Zusätzlich zur theoretischen Auseinandersetzung wird in den ZIVIL.COURAGE.ONLINE-Trainings auch an Beispielen vermittelt, wie zivilcouragiertes Handeln online möglich ist.

Die ZIVIL.COURAGE.ONLINE-Trainings richten sich an Jugendliche ab der 9. Schulstufe. Die ZIVIL.COURAGE.ONLINE-Trainings werden in Schulen, Lehrwerkstätten, Jugendzentren, etc. in ganz Österreich durchgeführt. Die Inhalte der Trainings werden auf die jeweiligen Gruppen maßgeschneidert und dauern insgesamt 4 Stunden.

 

Anmeldefrist: 15. Februar 2020

Weiteres Infos unter: - Link

Attachments
abgelegt unter:
Logo Zivilcourage trainieren
Logo Zivilcourage trainieren
Kombinat Media Gestalteer GmbH