Genozid

Völkermord ist Teil der Menschheitsgeschichte. Allein zwischen 1900 und 1987 wurden an die hundertsiebzig Millionen ZivilistInnen durch Regierungsorganisationen ermordet.
Der 7. April ist der internationale Gedenktag an den Genozid in Ruanda. (Grafik: Johannesburg Holocaust & Genocide Centre)

Internationaler Gedenktag an den Genozid in Ruanda 2020 - Kwibuka26

Vor 26 Jahren fand der Genozid an den Tutsi in Ruanda statt. Zwischen 800.000 und einer Million Menschen wurden von rassistischen Hutu ermordet. Der 7. April ist der internationale Gedenktag an den ...
mehr lesen »

Konvention über die Verhütung und Bestrafung des Völkermordes

9. Dezember 1948 beschloss die Generalversammlung der Vereinten Nationen die Völkermord-Konvention. Die Konvention trat am 12. Jänner 1951 in kraft.
mehr lesen »

Enzyclopedia of Mass Violance

Die Online-Enzyklopädie of Mass Violence (OEMV) ist eine regelmäßig aktualisierte elektronische Datenbank mit Schwerpunkt auf Massaker und Völkermorde des 20. Jahrhunderts.
mehr lesen »

Yehuda Bauer, Holocaust and Genocide Today

Lecture delivered April 2009 at Amherst University College, Massachusetts
mehr lesen »

Holocaust-Chronik, überarbeitete Auflage 2010

Die Holocaust-Chronik

Hunderte von Fotos, zahlreiche Textkästen und detaillierte Karten lassen ein Geschehen greifbar werden, das in der Geschichte der Menschheit ohne Beispiel ist: der Massenmord der Nazis an den ...
mehr lesen »

Leseprobe bei "Google Books"

Timothy Snyders Buch "Bloodlands" und die geänderte Erinnerungslandschaft in Europa

Snyder ist Professor für osteuropäische Geschichte an der Yale University und Permanent Fellow des Wiener Instituts für die Wissenschaften vom Menschen (IWM). Sein Buch "Bloodland" ist umstritten. ...
mehr lesen »

Lernen aus der Geschichte: Genozid

Empfehlung Unterrichtsmaterial: Völkermorde und staatliche Gewaltverbrechen im 20. Jahrhundert – Genozid
mehr lesen »

Kombinat Media Gestalteer GmbH