Ausgezeichnet: Comenius-EduMedia-Medaille für digitales Lernmaterial „Stories that Move“

Digitales Lernmaterial „Stories that Move“ mit Preis für digitale Bildungsmedien ausgezeichnet.

Das digitale Lernmaterial „Stories that Move“, eine Online-Toolbox gegen Diskriminierung, hat die renommierte Comenius-EduMedia-Medaille „für exemplarische digitale Bildungsmedien" gewonnen. „Stories that Move“ ist eine siebensprachige Online-Lernplattform, die von einem multidisziplinären Team aus sieben Ländern im Rahmen eines EU-Projektes entwickelt wurde, _erinnern.at_ ist Teil dieses Teams. Über die Auszeichnung freuen wir uns sehr.

Diese interaktive und kostenlose Website bietet fünf Module, mit denen sich junge Menschen zu den Auswirkungen von Hassrede, Ausgrenzung, Antisemitismus, Rassismus und anderen Diskriminierungsformen auseinandersetzen können. Im Mittelpunkt des Lernmaterials stehen kurze Videos, in denen Jugendliche von ihren Erfahrungen berichten, darunter sind auch Video-Interviews mit Jugendlichen aus Österreich.

Jährlich werden für didaktische Multimedia-Produkte die Comenius-Auszeichnungen „Comenius-Siegel“ und „Comenius-Medaille“  verliehen. Die Preise werden von einer internationalen Jury ausgewählt und in Berlin verliehen. Der ComeniusEdu-Media-Award geht auf den Pädagogen
Johann Amos Comenius (1592 – 1670) zurück. Comenius ist Vorreiter einer kindgerechten Bildung und propagierte die systematische Nutzung von Bildern und Anschaulichkeit zu didaktischen Zwecken.

 

Zur Online-Toolbox: - Link

 

Weiterlesen:

„Stories that move“ präsentiert: Europäische Toolbox gegen Diskriminierung nun online.

Zum Weltflüchtlingstag: Stories that Move

23. Comenius-Edu-Media-Award für digitale Bildungsmedien & Pressemitteilung mit allen ausgezeichneten Projekten

Englischer Bericht auf der Website der IHRA

abgelegt unter:
23. Comenius-Edu-Media-Award für digitale Bildungsmedien
23. Comenius-Edu-Media-Award für digitale Bildungsmedien
"Stories that Move"
"Stories that Move"
Kombinat Media Gestalteer GmbH