Miscellen Dokumente

Marko Feingold am ZeitzeugInnen-Seminar 2019.

_erinnern.at_ gratuliert Marko Feingold zum 106. Geburtstag!

Der Holocaustüberlebende Marko Feingold feiert am 28. Mai seinen 106. Geburtstag. Feingold ist noch immer als Zeitzeuge aktiv, regelmäßig besuchen Schülerinnen und Schüler Feingold in der Salzburger ...
mehr lesen »

Jom HaShoah ist der staatliche Holocaust-Gedenktag in Israel.

Jom HaShoah 2019: „Krieg im Krieg – Der Überlebenskampf der Juden im Holocaust“

Am 2.Mai 2019 gedenkt Israel der sechs Millionen Opfer des Holocaust. Jom HaShoah ist der staatliche Holocaust-Gedenktag in Israel.
mehr lesen »

76 Jahren begann der Warschauer Ghettoaufstand

Der Aufstand im Warschauer Ghetto wurde zu einem Symbol des jüdischen Widerstandes.
mehr lesen »

Denkmal „Für das Kind - Rettung jüdischer und nichtjüdischer Kinder 1938“ am Wiener  Westbahnhof. (Foto: Wien Wiki)

Überlebende der Kindertransporte erhalten eine symbolische Entschädigung

Nach Verhandlungen der Conference on Jewish Material Claims Against Germany mit der deutschen Bundesregierung erhalten Überlebende der Kindertransporte 2500 Euro Entschädigung. Diese Entscheidung ...
mehr lesen »

Logo der PH Wien

"Was darf Politische Bildung?": Handreichung der PH Wien

Die neu erschienene Publikation „Was darf Politische Bildung?“ des Zentrums für Politische Bildung an der Pädagogischen Hochschule Wien beschäftigt sich mit den Grenzen und den Potenzialen der ...
mehr lesen »

Deutsche Gedenkstätten zur Erinnerung an die NS-Verbrechen rufen zur „Verteidigung der Demokratie“ auf

Die deutschen Gedenkstätten zur Erinnerung an die NS-Verbrechen wenden sich, angesichts der Zunahme von Antisemitismus und Rassismus, mit einer Erklärung an die Öffentlichkeit.
mehr lesen »

Denkmal in Maly Trostinec (2012, Foto: Homoatrox, CC BY-SA 3.0)

Heute vor 77 Jahren: Erster Deportationszug nach Maly Trostinec

Im Vernichtungsort Maly Trostinec wurden bis zu 10.000 Jüdinnen und Juden aus Österreich ermordet.
mehr lesen »

Worlddidac Award wurde am 7. November in Bern verliehen.

Worlddidac Award 2018 für die Lern-App „Fliehen vor dem Holocaust“

Der renommierte Bildungspreis wurde am 7. November in Bern verliehen. Die App wurde von _erinnern.at_ in Kooperation mit der PH Luzern und der FH Dornbirn entwickelt.
mehr lesen »

Zwi Nigal im Gespräch mit SchülerInnen in seiner ehemaligen Schule. (Foto: BMBWF)

Gedenken an den Novemberpogrom: Israelische ZeitzeugInnen besuchten Schulen in Wien

Auf Einladung des Bildungsministeriums besuchten mehr als 20 Überlebende des Holocaust aus Israel Schulen in Wien. _erinnern.at_ hat die Schulbesuche organisiert und Materialien zur pädagogischen ...
mehr lesen »

Nachkriegsjustiz: Prozess gegen ehemaligen SS-Wachmann gestartet

In Deutschland steht ab dem 06.11.2018 ein ehemaliger SS-Mann vor Gericht.
mehr lesen »

Prof. Rudolf Gelbard (1930 – 2018) Foto: Christian Michelides CC 4.0

Zeitzeuge und Theresienstadt-Überlebender Rudolf Gelbard in Wien verstorben

„Widerstehe den Anfängen, denn wenn eine Entwicklung sehr weit gediehen ist, muss man sehr viel Mut aufbringen“ - Prof. Rudolf Gelbard (1930 – 2018)
mehr lesen »

Gedenkstätte Treblinka  (CC Wikipedia))

75 Jahre Aufstand von Treblinka

Im August 1943 fand die Häftlingsrevolte von Treblinka statt. Etwa 300 Häftlinge konnten fliehen, lediglich 100 überlebten die folgende Menschenjagd der SS. Die jüdische Widerstandsaktion jährt sich ...
mehr lesen »

Der amerikanische Abgesandte Myron Taylor auf der Konferenz (© annefrank.de)

80 Jahre Evian Konferenz. Eine "verpasste Chance"?

1938 fand die Evian Konferenz statt, mit dem Ziel eine Lösung für die zahlreichen jüdischen Flüchtlinge aus Österreich und Deutschland zu finden.
mehr lesen »

Kombinat Media Gestalteer GmbH