Großes Goldenes Ehrenzeichen des Bundesverbandes der IKG Österreichs für Martina Maschke

Martina Maschke, Obfrau von _erinnern.at_, wurde geehrt.

MRin Maga. Martina Maschke, Leiterin der Abteilung „Protokoll, Internationale bilaterale Angelegenheiten und Holocaust Education – international“ im BMB und Obfrau von _erinnern.at_ wurde vom Bundesverbandes der Israelitischen Kultusgemeinden Österreichs für ihr Engagement geehrt.

Die IGK Begründung diese hohe Würdigung mit Frau Maschkes Arbeit für _erinnern.at_.

MRin Maga. Martina Maschke hat in ihrer Ansprache darauf hingewiesen, dass es sich hier um den langjährigen Einsatz eines ganzen Teams handelt. „Somit gebührt das Ehrenzeichen allen, die hier tätig sind: insbesondere Werner Dreier und all unseren KollegInnen im Büro in Bregenz, unseren NetzwerkerInnen, dem Wissenschaftlichen Beirat, dem Israel-Begleitteam und allen Menschen, die sich in besonderer Form in Projekten (Jugendsachbuchreihe, Forschungsarbeiten, Gedenkprojekte, internationale Kooperationen...) engagieren sowie unseren RechnungsprüferInnen, den Kolleginnen meiner Abteilung und dem Vorstand“, so Maschke.

Das Große Goldene Ehrenzeichen wird vom Bundesverband der Israelitischen Kultusgemeinden Österreichs an Mitglieder der IKG verliehen.

Das Team von _erinnern.at_ freut sich und gratuliert Martina Maschke zu dieser einzigartigen Ehrung!

 

Link: Bericht auf Englisch zur Ehrung von MRin Maga. Martina Maschke auf der Website der IHRA (International Holocaust Remembrance Alliance).

abgelegt unter:
MRin Martina Maschke mit Oskar Deutsch, Präsident der IKG.
MRin Martina Maschke mit Oskar Deutsch, Präsident der IKG.
Kombinat Media Gestalteer GmbH