Paul Rosdy: Der letzte Jude von Drohobytsch

Der heute fast 90-jährige Alfred Schreyer ist der letzte Jude und Überlebende des Holocaust im westukrainischen Drohobytsch.

Alfred Schreyers Geschichte ist die von seltsamen Wendungen und Glücksfällen gezeichnete Biografie eines bis heute ungebrochenen Mannes. Eines Mannes, der sich mit einem Lied durch den Todesmarsch gerettet hat und später als Sänger und Violinist in einem sowjetischen Kinofoyer-Orchester tätig war, eine bis 1963 bestehende, wahrhaft einzigartige Sowjet-Tradition in der Kinokulturgeschichte. Heute ist Alfred Schreyer lebende Geschichte, die über ein Jahrhundert voller Tragik und Lebensmut in Drohobytsch erzählt.
 
 Oktober 2012 | Falter Verlag, Wien
 98 min;  EAN 9783854398820
 DVD EUR 19,90 - link
 

Die unglaubliche Geschichte des letzten Juden von Drohobytsch
Die unglaubliche Geschichte des letzten Juden von Drohobytsch
Kombinat Media Gestalteer GmbH