Neue Audioguide-App der KZ-Gedenkstätte Mauthausen

Die KZ-Gedenkstätte Mauthausen kann nun auch mittels kostenloser Audioguide-App besucht werden.

Die Audioguide-App in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Hebräisch, Italienisch, Niederländisch, Polnisch, Russisch, Spanisch, Tschechisch und Ungarisch ermöglicht den BesucherInnen nicht nur den Audioguide der KZ-Gedenkstätte Mauthausen mit 24 Stationen am Handy nachzuhören, sie bietet auch mit integrierten virtuellen Karten Orientierung auf dem Gelände der KZ-Gedenkstätte Mauthausen.

Mithilfe der App erhalten BesucherInnen einen Überblick über die Geschichte des ehemaligen Konzentrationslagers, Informationen zu den wichtigsten historischen Orten sowie zu den Denkmälern und Erinnerungsorten am Gelände. Außerdem verfügt die App über virtuelle Karten und bietet somit eine gute Orientierung vor Ort sowie einen idealen Ausgangspunkt für die Besichtigung der KZ-Gedenkstätte Mauthausen.

„Die App stellt einen weiteren Baustein beim Ausbau unserer multimedialen und interaktiven Informationsangebote dar“, erklärt die Leiterin der KZ-Gedenkstätte Mauthausen, DDr.in Barbara Glück.

Mit ihren multimedialen Angeboten vermittelt die KZ-Gedenkstätte Mauthausen als zentraler Erinnerungsort an die Verbrechen des Nationalsozialismus und seiner Opfer in Österreich Geschichte auf zeitgemäße Weise und lädt ihre internationalen BesucherInnen zu einer interaktiven Auseinandersetzung mit der Frage ein: „Was hat das mit mir zu tun“.

App Download im iTunes-Store

App Download im Google Play Store

Website der KZ-Gedenkstätte Mauthausen

Audioguide-App Foto:Rupert Pilsl,KZ-Gedenkstätte Mauthausen
Audioguide-App Foto:Rupert Pilsl,KZ-Gedenkstätte Mauthausen
Kombinat Media Gestalteer GmbH