9. Dialogforum Mauthausen: "Künstlerische Aufarbeitung des Nationalsozialismus"

Von 18. bis 19. September 2017 findet im Besucherzentrum der KZ-Gedenkstätte Mauthausen das 9. Dialogforum Mauthausen mit dem Thema "Künstlerische Aufarbeitung des Nationalsozialismus" statt.
18.09.2017 10:00   -  19.09.2017 16:30   |  

Zahlreiche Kunst- und Kulturschaffende haben sich seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges der Aufarbeitung des nationalsozialistischen Terrors ebenso gewidmet wie dessen Opfern. In den letzten Jahrzehnten wurde eine Vielzahl von künstlerischen Werken geschaffen, die sich konventionell oder unkonventionell in den verschiedensten Formen und Disziplinen mit dem Thema auseinandersetzten.

Um dem Vergessen entgegenzuwirken, bedienten sich Künstlerinnen und Künstler dabei verschiedener Kunstformen. Anhand literarischer und inszenatorischer, musikalischer, filmischer und vor allem darstellerischer und gestalterischer Mittel wurde nicht nur – oftmals gesellschaftlich und politisch ungewollte – Vergangenheitsbewältigung geleistet, sondern vielfach auch die eigene Geschichte verarbeitet.

Das 9. Dialogforum Mauthausen wird sich dem Thema "Künstlerische Aufarbeitung des Nationalsozialismus" in verschiedenen Vorträgen und Gesprächen zu Film, Literatur, bildender Kunst, Musik und Theater widmen.

Die Teilnahme ist kostenlos. Ein kostenloser Shuttlebus-Service von Wien nach Mauthausen und retour wird eingerichtet. Die verbindliche Anmeldung erfolgt über die Gedenkstätte: Tel: +43 1 53126-3708, E-Mail: info@mauthausen-memorial.org

Programm & mehr Informationen: -link

Dialogforum Mauthausen (Foto: KZ-Gedenkstätte Mauthausen)
Dialogforum Mauthausen (Foto: KZ-Gedenkstätte Mauthausen)
Kombinat Media Gestalteer GmbH