Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite / Bundesländer / Österreich / Termine / Buchpräsentation von Horst Schreiber: "Gedächtnislandschaft Tirol. Zeichen der Erinnerung an Widerstand, Verfolgung und Befreiung 1938-1945"

Buchpräsentation von Horst Schreiber: "Gedächtnislandschaft Tirol. Zeichen der Erinnerung an Widerstand, Verfolgung und Befreiung 1938-1945"

Philosophisches Café Kufstein: ZENO Künstler Café Münchner Straße 1, Kufstein.
17.01.2020  |  19:30  -  21:00   |  

 

Der reich bebilderte Band, Gedächtnislandschaft Tirol, von Horst Schreiber dokumentiert mehr als 200 Erinnerungszeichen zu Widerstand und Verfolgung im Nationalsozialismus und zur Befreiung von der NS- Diktatur in 53 Tiroler Gemeinden. Er rekonstruiert die Geschichte der Menschen, die auf diesen Gedenkzeichen genannt werden, und analysiert die Entwicklung der Erinnerungskultur in der Zweiten Republik am Beispiel Tirols.


Die Leserinnen und Leser erfahren, welche Opfergruppen das Gedenken bestimmen und welche immer noch vergessen bleiben. Der Autor des Standardwerks geht den Fragen nach, wer die dominanten Persönlichkeiten in der Tiroler Gedächtnislandschaft sind, in welchem Ausmaß Frauen repräsentiert werden und welche Formensprache die Erinnerungskultur prägt.


Horst Schreiber, _erinnern.at_-Tirol, wird in seinem Vortrag insbesondere auf die Erinnerungszeichen im Bezirk und in der Stadt Kufstein eingehen, wie die Inschrift für die Opfer des Widerstandes darunter Adele Stürzl und Walter Caldonazzi am Gefallenendenkmal im Soldatenfriedhof des Stadtfriedhofs oder die beiden Massengräber mit ausländischen ZwangsarbeiterInnen aus der Sowjetunion im Stadtfriedhof und im Friedhof Kleinholz in Kufstein.

 

Leseprobe

Attachments
Adele Stürzl - Wiederstandkämpferin
Adele Stürzl - Wiederstandkämpferin
Kombinat Media Gestalteer GmbH