Buchpräsentation: "Codename Brooklyn. Jüdische Agenten im Feindesland – Die Operation Greenup" von Peter Pirker

Buchpräsentation mit Videos über Hans Wijnberg (privat, 1938) und Franz Weber (ORF 1984) im Landesstudio Tirol.
29.03.2019  |  19:30  -  21:30   |  

Eine Geschichte von Widerstand, Verfolgung und Befreiung
In der Nacht auf den 26. Februar 1945 landen ein holländischer und ein deutscher Jude mit einem Tiroler Wehrmachtsdeserteur per Fallschirm in Tirol. Sie sollen dem US-Geheimdienst Informationen aus der Alpenfestung der Nazis liefern. Frauen aus Oberperfuss helfen ihnen. Die Gestapo foltert und tötet, um sie zu enttarnen. Über zwei Monate entspannt sich ein Drama, das in die kampflose Befreiung Innsbrucks mündet. Das Buch schildert die Beteiligten, die Ereignisse und das Vermächtnis der Geschichte, die Quentin Tarantino zu „Inglourious Basterds“ inspiriert hat.

 

Der Autor

Peter Pirker, Dr. phil., Politikwissenschaftler an der Universität Wien, zahlreiche Publikationen zur NS-Herrschaft im Alpen-Adria-Raum, Widerstand, Exil und Geheimdienste im Zweiten Weltkrieg, zu Geschichtspolitik und Erinnerungskultur.

 

Am Podium: Matthias Breit, Hans Haider, Peter Pirker, Audrej Wijnberg

Moderation: Sybille Brunner (ORF Tirol)

Ort: ORF-Landesstudio Tirol, Rennweg 14

Kombinat Media Gestalteer GmbH