Film: Hinter dem Schneesturm

Im Rahmen des internationalen Filmfestivals "This human world" zeigt das Top Kino (Rahlgasse 1, 1060 Wien) eine filmische Auseinandersetzung mit den Verbrechen der deutschen Wehrmacht in der Ostukraine
08.12.2017  |  20:15  -  22:00   |  

this human world – International Human Rights Film Festival findet in diesem Jahr zum 10. Mal in Wien statt. Von 30.11. bis 10.12. werden über 100 Dokumentarfilme, Spielfilme und Kurzfilme von österreichischen und internationalen Filmemacher_innen gezeigt, die sich dem Thema Menschenrechte widmen. 


Auch in diesem Jahr präsentiert das Festival Neuerscheinungen von österreichischen Filmemacher_innen, darunter der Film "Hinter dem Schneesturm" von Lewin Peter. Zentrale Themen des Films sind Vergangenheitsbewältigung nach dem Zweiten Weltkrieg bzw. die Verbrechen der deutschen Wehrmacht, verwoben in ein Familienportrait. 

 

Die rätselhaften Schwarzweißfotos verzerrter Silhouetten im Schnee sind der Ausgangspunkt für die aufwühlende Recherche des Filmemachers Levin Peter, die ihn tief in die Ostukraine führt. Er findet das Album im Schrank seines Großvaters, der 1943 als Besatzungssoldat in Mariupol stationiert war. Der Dokumentarfilm spürt den Verbrechen, die die deutsche Wehrmacht hier verübte nach und zeigt gleichzeitig den gebrechlichen Großvater, den die Kriegserlebnisse heimsuchen. Ein hochsensibles, verstörendes Familienporträt, das ruhig aber bestimmt ein düsteres Kapitel deutscher Geschichte beleuchtet. 

 

Im Anschluss an den Film wird es ein Gespräch mit dem Regisseur Lewin Peter geben. 

 

 

Trailer: Hinter dem Schneesturm

 

Kartenvorverkauf: 17.11. - 30.11.

16:00–20:00 Uhr in der Festivalzentrale - Schikaneder

Online Vorverkauf

 

 

 

Kombinat Media Gestalteer GmbH