Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite / Bundesländer / Österreich / Termine / Geschichte in Geschichten: „Führung und Ausstellungsgespräch „Auf Wiedersehen Wien – Das Auge Brasiliens. Kurt Klagsbrunn“

Geschichte in Geschichten: „Führung und Ausstellungsgespräch „Auf Wiedersehen Wien – Das Auge Brasiliens. Kurt Klagsbrunn“

Jüdisches Museum Wien, Dorotheergasse 11, 1010 Wien. Um Anmeldung wird gebeten, Tel.: 535 04 31-130, 131 oder E-Mail: tours@jmw.at
28.01.2019  |  16:00  -  18:00   |  
2017 erhielt das Jüdische Museum Wien einen umfangreichen Teilnachlass von Viktor Klagsbrunn. Er ist der Neffe von Kurt Klagsbrunn, der 1918 in Wien geboren wurde, Medizin studierte und seinem fotografischen Hobby nachging, bis das Jahr 1938 alles schlagartig veränderte. Die Familie flüchtet nach Rio de Janeiro, wo Kurt das moderne Leben mit seiner Kamera festhält. Erst in hohem Alter und nach einem Schlaganfall wird Kurt Klagsbrunn seine (fotografischen) Erinnerungen sammeln und festhalten. Auf A5 großen Einlegeblättern hält der Chronist Brasiliens fest, was für ihn von Bedeutung war und jetzt für uns bedeutsam wird.
 
Erleben Sie im Rahmen einer Kuratorinnenführung und eines Ausstellungsgesprächs, wie sich Biografisches in der Vermittlung jüdischer Geschichte und Kultur hervorragend nutzen lässt. Im Fokus steht dabei, ganz gewöhnliche Wiener Jüdinnen und Juden kennenzulernen, über Flucht und Emigration nachzudenken und zu reflektieren, wie wir über Vergangenes sprechen, wenn ZeitzeugInnen nicht mehr sprechen werden.
 
Eine Veranstaltung des Jüdischen Museums Wien in Kooperation mit erinnern.at.
 
Um Anmeldung wird gebeten, Tel.: 535 04 31-130, 131 oder E-Mail:  tours@jmw.at
Die Veranstaltungen von „Geschichte in Geschichten“ finden im Jüdischen Museum Wien, Dorotheergasse 11, 1010 Wien, statt.
Für die jeweiligen Veranstaltungen werden von uns Teilnahmebestätigungen ausgestellt. Sie gelten als Fortbildungsveranstaltungen im Sinne des BMBWF.
LehrerInnen haben freien Eintritt, für interessierte BesucherInnen ist die Teilnahme an der Führung mit gültigem Ausstellungsticket frei.
 
Hannah Landsmann (Jüdisches Museum Wien) und Martin Krist (erinnern.at) freuen sich auf Ihr Kommen!
 
Koordination: Hannah Landsmann ( www.jmw.at ,  hannah.landsmann@jmw.at ) und Martin Krist ( www.erinnern.at ,  martin.krist@univie.ac.at )
(C) Jüdisches Museum Wien
(C) Jüdisches Museum Wien
Kombinat Media Gestalteer GmbH