Vortrag: Juden und Roma im Visier der Nazis

Vortrag von Dr. Gerhard Baumgartner -Ort: ehem. Synagoge - Musikschule Oberwart, Ambrosig. 13
24.02.2018  |  17:00  -  19:00   |  

Der Vortrag widmet sich dem Zeitraum vom Ende des ersten Weltkriegs bis zum „Anschluss“ 1938. Er beleuchtet die Krisensituation der Zwischenkriegszeit sowie die politische Lagerbildung im Burgenland. Entgegen den Erinnerungen vieler Zeitzeugen war die Zeit zwischen 1918 und 1938 auch eine Phase steigender sozialer, ethnischer, religiöser und politischer Spannungen. Antisemitismus und rassistische Ablehnung der Roma und Sinti waren in de facto allen Bevölkerungsschichten vorhanden.

Musikalische Umrahmung: Paul Gulda & Ferry Janoska

Eine Veranstaltung der VHS-Burgenland

In Kooperation mit RE.F.U.G.I.U.S., Offenes Haus Oberwart,

Gemeinde Oberwart.

Kombinat Media Gestalteer GmbH