Rundgänge zur Geschichte ehemaliger jüdischer Gemeinden im Burgenland

Eine Veranstaltungsreihe der VHS Burgenland erinnert an das einstige jüdische Leben in Burgenland.
05.10.2019 14:00   -  19.10.2019 16:00   |  

Die Rundgänge thematisieren die Geschichte der jeweiligen jüdischen Gemeinden, die mit der nationalsozialistischen Machtergreifung ausgelöscht wurde. Nach einem historischen Überblick wer-den Stationen ehemals jüdischen Lebens und der jüdische Friedhof aufgesucht.

Eine Veranstaltung der VHS Burgenland. Anmeldung direkt unter den angegebenen Telefonnummern.

 

Jüdische Spuren in Schlaining: Mag.a Dr.in Lisa Fandl

Treffpunkt: Schlaining - Friedensbibliothek/ Hauptplatz 3

Termin: Sa. 05.10.2019, 14:00 - 16:00 Uhr Anmeldung: 0 33 52/ 34 525

 

Jüdische Spuren in Eisenstadt: Mag. Johannes Reiss

Treffpunkt: Eisenstadt - Jüdisches Museum/ Unterbergstraße 6

Termin: Do. 10.10.2019, 16:00 - 18:00 Uhr Anmeldung: 0 26 82/ 61 363

 

Jüdische Spuren in Deutschkreutz: Dr. Adalbert Putz

Treffpunkt: Deutschkreutz - Goldmarkhaus/ Hauptstraße 54

Termin: Sa. 19.10.2019, 14:00 - 16:00 Uhr Anmeldung: 0 26 26/ 67 740

 

- Link zur Veranstaltungsreihe

Ehemalige Synagoge Schlaining
Ehemalige Synagoge Schlaining
Kombinat Media Gestalteer GmbH