Podiumsdiskussion "Verdrängte Erinnerung"

Die Podiumsdiskussion zur Salzburger Erinnerungs-und Gedenkkultur war ein voller Erfolg. Nach einer äußerst interessanten Einführung des Salzburger Historikers Alexander Pinwinkler, fand eine lebhafte Diskussion am Podium statt. Dabei wurde nicht nur das Mahnmal zur Bücherverbrennung thematisiert, sondern auch auf weitere drängende erinnerungspolitische Fragen Salzburgs (wie bspw. den Fall Thorak) eingegangen.


Herzlichen Dank an die Mitwirkenden und die zahlreichen BesucherInnen!

Der Historiker Alexander Pinwinkler bei seiner Einführung
Der Historiker Alexander Pinwinkler bei seiner Einführung
Podium
Podium
Die DiskutantInnen
Die DiskutantInnen
Ein gut besuchter Hörsaal
Ein gut besuchter Hörsaal
Kombinat Media Gestalteer GmbH