Buchpräsentation "Handbuch der Völkischen Wissenschaften"

Am 22. November präsentieren die beiden Herausgeber Michael Fahlbusch und Alexander Pinwinkler das "Handbuch der Völkischen Wissenschaften" in Salzburg
22.11.2017  |  18:00  -  20:00   |  

Am 22. November präsentieren die beiden Herausgeber Michael Fahlbusch und Alexander Pinwinkler die überarbeitete und erweiterte Neuauflage des "Handbuch der Völkischen Wissenschaften" in Salzburg.

Das Handbuch enthält zum Thema "völkische Wissenschaften" Einzelbiographien und beschreibt Forschungsprogramme, Institutionen, Stiftungen, Zeitschriften, Ämter und Politikfelder. Es veranschaulicht die Nazifierung der Wissenschaften ab 1933, die Mobilisierung von Wissenschaftlern für die Kriegs-, Umsiedlungs- und Vernichtungsabsichten bis 1944/45 und die Einbindung von Historikern, Geographen, Bevölkerungswissenschaftlern, Volkskundlern, Religionswissenschaftlern und anderen akademischen Experten in die "Juden"- und Biopolitik. Die Einzelbiographien verdeutlichen zudem die Brüche und Kontinuitäten nach 1945

Die Veranstaltung findet am 22.11.2017 um 18:00 Uhr an der GesWi Salzburg (Rudolfskai 42, Raum 389) statt.

Im Anschluss an die Präsentation warten kühle Erfrischungen und ein kleines Buffet.

Der Fachbereich Geschichte der Universität Salzburg, die Studienvertretung Geschichte der Universität Salzburg, die Fakultätsvertretung KGW der Universität Salzburg und _erinnern.at_ freuen sich auf Ihr Kommen!

Das Buch
Das Buch
Kombinat Media Gestalteer GmbH