Neue Publikationen zu den jüdischen Friedhöfen in der Steiermark

Zwei neue Publikationen zu den Jüdischen Friedhöfen in der Steierark sind erschienen. Gertrude Maria Grossegger, Antje Senarclens de Grancy, Petra Sterry, Bruchstücke. Jüdische Friedhöfe in der Steiermark, Graz 2010. Kulturabteilung der Steiermärkischen Landesregierung, Centrum für Jüdische Studien (Hg.), Jüdische Friedhöfe in Österreich. Aspekte der Erhaltung. Dokumentation einer Expertenkonferenz (Vorlesungen des Centrums für Jüdische Studien), Graz 2010.

Kulturabteilung der Steiermärkischen Landesregierung, Centrum für Jüdische Studien (Hg.), Jüdische Friedhöfe in Österreich. Aspekte der Erhaltung. Dokumentation einer Expertenkonferenz (Vorlesungen des Centrums für Jüdische Studien), Graz 2010.

Im Washingtoner Abkommen aus dem Jahr 2001 verpflichtete sich die Republik Österreich zur Unterstützung der Jüdischen Gemeinden bei der Restaurierung und Erhaltung der jüdischen Friedhöfe. Dieser Schritt war notwendig geworden, da auf Grund der Zerstörungen der Shoah die österreichischen Jüdischen Gemeinden nicht mehr in der Lage sind die Erhaltung der Friedhöfe aus eigenen Mitteln sicher zu stellen und zum anderen die Friedhöfe an vielen Orten die letzten Zeugnisse einer weitgehend gewaltsam vernichteten jüdischen Kultur sind. Ihr Verfallen und Verschwinden würde häufig die Tilgung der letzten Verweise auf die bedeutende österreichische-jüdische Geschichte bedeuten und einer Löschung dieser aus dem kollektiven Gedächtnis gleichkommen. Es wäre letztlich eine Fortsetzung des Zerstörungswerkes der Nationalsozialisten, weshalb der Staat, die österreichische Gesellschaft gefordert sind, dagegen etwas zu unternehmen und die moralische und letztlich auch rechtliche Verantwortung endlich wahrzunehmen.

Die in diesem Band dokumentierte Expertenkonferenz erörterte Perspektiven und Möglichkeiten der Erhaltung der jüdischen Friedhöfe aus rechtlicher, denkmalpflegerischer, historischer, religiöser und gedächtnispolitischer Sicht und hofft damit entscheidende Impulse für eine positive Zukunft der jüdischen Friedhöfe Österreichs geben zu können.

 

Aus dem Inhalt:

Noch ist nicht Chanukka! Erkenntnisse im Rahmen eines Symposiums zur Erhaltung der jüdischen Friedhöfe in Österreich und danach.

Gabriele Russ

Jüdische Vorstellungen vom Jenseits. Bräuche und Riten des Kaddisch

Schlomo Hofmeister

Die jüdischen Friedhöfe in Österreich: Zuständigkeiten aus völkerrechtlicher und verfassungsrechtlicher Sicht

Benjamin Kneihs

Die Erhaltung der jüdischen Friedhöfe in Österreich Denkmalschutz – Denkmalpflege - Denkmalforschung

Barbara Neubauer

Nach der Shoah: Jüdische Friedhöfe als Gedächtnisorte

Heidemarie Uhl

Jüdische Friedhöfe in der Steiermark im 19. und 20. Jahrhundert

Gerald Lamprecht

Anhang

Jüdische Friedhöfe in Österreich unter Denkmalschutz

zusammengestellt vom Bundesdenkmalamt

Informationen zum Buch:- link

Cover
Cover
Kombinat Media Gestalteer GmbH