Kollektion News Steiermark

Freigelegte Überreste von Lagerbaracken im Lager Liebenau, 2017

Lager Liebenau – wie umgehen mit einem Ort nationalsozialistischen Terrors?

Eine Reflexion von Gerald Lamprecht, _erinnern.at_ Netzwerkkoordinator Steiermark und Leiter des Centrum für Jüdische Studien an der Karl-Franzens-Universität Graz, zu den aktuellen Debatten in ...
mehr lesen »

Daniela Grabe erhält den Menschrechtspreis des Landes Steiermark für das Projekt: "Stolpersteine"

Der Menschenrechtspreis des Landes Steiermark geht 2017 an Daniela Grabe. Sie erhält diesen Preis unter anderen für das von ihr maßgeblich vorangetriebene Projekt der "Stolpersteine".
mehr lesen »

Rund 200 Gäste nahmen an der Gedenkveranstaltung teil.

Gedenkveranstaltung anlässlich des internationalen Holocaust-Gedenktages 2017 im Steiermärkischen Landtages.

Anlässlich des internationalen Holocaust-Gedenktages am 27. Jänner findet jährlich eine Gedenkveranstaltung im Landtag Steiermark statt. Die Veranstaltung in diesem Jahr setzte sich mit der Frage ...
mehr lesen »

Gedenkveranstaltung anlässlich des internationalen Holocaust-Gedenktages 2017 im Steiermärkischen Landtages.

„Lebendige Erinnerungskultur in der Steiermark“ - Eine neue Gedenkinitiative in der Steiermark

Am Donnerstag, dem 26. Jänner 2017, präsentierte die Präsidentin des Landtages Steiermark, Bettina Vollath, gemeinsam mit Rektorin Elisabeth Freismuth (Kunstuniversität Graz), Daniela Grabovac ...
mehr lesen »

Stolperstein (Foto:Verein für Gedenkkultur in Graz)

Graz: Erster Stolperstein in Brailleschrift

Stolperstein in Brailleschrift verlegt, in Erinnerung an Irene Ransburg.
mehr lesen »

Hermine Liska und Landeshauptmann Schützenhöfer

Goldenes Ehrenzeichen des Landes Steiermark für Hermine Liska

Am 12. Mai 2016 wurde Hermine Liska vom steirischen Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer für ihre unermüdliche Tätigkeit als Zeitzeugin das Goldene Ehrenzeichen des Landes Steiermark verliehen.
mehr lesen »

Stolperstein für die Familie Spielmann

Stolpersteine in Graz beschmiert

Seit dem Jahr 2013 werden in Graz vom "Verein für Gedenkkultur in Graz" sogenannte "Stoplersteine" für Opfer des Nationalsozialismus verlegt. Wie bereits in anderen österreichischen Städten kam es ...
mehr lesen »

© IKV Graz – 2015.

"Haus der Namen" Holocaust- und Gedenkzentrum Steiermark

Am 9. November 2015 wurde das "'Haus der Namen' Holocaust und Gedenkzentrum Steiermark" (http://www.hausdernamen.at/) eröffnet. Sein Ziel ist die Erinnerung an die Opfer des Holocaust wach zu halten ...
mehr lesen »

Heimo Halbrainer/Gerald Lamprecht: Nationalsozialismus in der Steiermark

Die Geschichte des Nationalsozialismus in der Steiermark, wissenschaftlich fundiert und in gut lesbarer Sprache für ein breites Publikum erzählt. – Mehr als 40 Kurzbiografien beleuchten ...
mehr lesen »

Pestalozzi-Seminar: Der Völkermord an den Roma und Sinti in Europa - Vorgeschichte, Genozid, Lage der Roma heute

Ort und Zeit: Europäischen Fremsprachenzentrum in Graz, 26.- 30. April 2015. TeilnehmerInnen: 15 LehrerInnnen aus Österreich, 15 international; Tagungssprache: Englisch. Anmeldung über ...
mehr lesen »

Helmut Spielmann - Eine Jugend im Exil

Neuerscheinung: Helmut Spielmann: Shanghai – Eine Jugend im Exil

Mit dem „Anschluss“ Österreichs an Nazi-Deutschland beginnen auch für die Grazer jüdische Familie Spielmann Jahre der Furcht, Verfolgung, Beraubung und Vertreibung. Nach dem Ausschluss aus der ...
mehr lesen »

Neuerscheinung: Die Opfer der NS-Justiz in Graz 1938 bis 1945

Soeben ist das Buch: „Sei nicht böse, dass ich im Kerker sterben muss.“ Die Opfer der NS-Justiz in Graz 1938 bis 1945, von Heimo Halbrainer, einem der Netzwerkkoordinatoren der Steiermark ...
mehr lesen »

Eine neue Tafel gedenkt aller Opfer des Landesgerichts Graz.  (Stadt Graz/Fischer)

Neue Gedenktafel im Gedenkraum des Landesgerichts Graz

Im ehemaligen Hinrichtungsraum des Landesgerichts Graz wurde eine neue Gedenktafel für die dort ermordeten Opfer der NS-Justitz enthüllt.
mehr lesen »

Darüber sprechen

Wanderausstellung: Darüber sprechen. Nationalsozialismus und Holocaust: Erinnerungen von Zeitzeuginnen und Zeitzeugen.

Die Ausstellung beruht auf Erfahrungen von Zeitzeuginnen. Sie befindet sich bis zu den Weihnachtsferien 2014 in der Steiermark, dann ist sie in Kärnten zu sehen. Interessierte Schulen mögen sich ...
mehr lesen »

Ausstellung: Der Holocaust in Europa

Die Ausstellung "Der Holocaust in Europa" wurde in den Räumlichkeiten der PH Steiermark vom 25. April bis zum 6. Juni 2014 gezeigt.
mehr lesen »

Ausstellung: "Die Gerechten - Courage ist eine Frage der Entscheidung"

Eine Ausstellung der Österreichischen Freunde von Yad Vashem im Kulturzentrum bei den Minoriten (vom 28. April bis 20.Juli 2014 ), kuratiert und gestaltet von Michael John, Albert Lichtblau und ...
mehr lesen »

Neuerscheinung: Meine Lebenswege. Die persönlichen Aufzeichnungen des Grazer Rabbiners David Herzog.

In einer völlig überarbeiteten Neuauflage sind die Lebenserinnerungen des Grazer Rabbiners David Herzog nun wieder erhältlich.
mehr lesen »

Judentum erLeben - Workshops rund um das Judentum an Schulen und Bildungseinrichtungen

Kontakt: Mag.a Kathrin Ruth Lauppert-Scholz tel: +43 699 16969441 fax: +43 720 345 353 http://www.judentum-erleben.at office@judentum-erleben.at
mehr lesen »

Stoppacher, Jüdische Sommerfrische

Neuerscheinung: Jüdische Sommerfrische in Bad Gleichenberg. Eine Spurensuche

Erstmals wird die Geschichte der jüdischen Sommerfrische in bad Gleichenberg im 19. und 20. Jahrhundert dargestellt.
mehr lesen »

Die Eisenstraße 1938 - 1945

Neuerscheinung: Die Eisenstraße 1938-1945

Eine neue Publikation widmet sich NS-Zeit, Terror, Widerstand und dem Erinnern daran in zwei Bänden.
mehr lesen »

Gedenktafel beim KZ-Nebenlager Bretstein

Verfolgung 1938 - 1945: DVD dokumentiert neue steirische Mahnmale

Projektarbeiten mit Jugendlichen mündeten in mehrere neue Gedenkstätten für die Opfer des Nationalsozialismus in der Steiermark
mehr lesen »

Schülerwettbewerb

Zukunft braucht Erinnerung – Denkmal & DVD Projekt

Als am 26. September 2008 in Gleisdorf das Denkmal für die ermordeten ungarischen Juden feierlich enthüllt wurde, fand ein dreijähriger Prozess unter dem Titel „Zukunft braucht Erinnerung“ seinen ...
mehr lesen »

Präbichl 2011

Erweiterung des Denkmals für die ermordeten ungarischen Juden auf dem Präbichl

Im Rahmen von Schulprojekten wurde das Denkmal für die ermordeten ungarischen Juden auf dem Präbichl ergänzt
mehr lesen »

Synagoge von Graz

Fortbildungseminar: Jüdische Lebenslinien in der Steiermark und Südosteuropa

Der Verein TACHELES STEIERMARK. Verein zur Förderung jüdischer Kultur und Centropa bieten für Lehrer/innen am 13. Mai 2011 ein Seminar zum Thema Jüdische Lebenslinien in der Steiermark und ...
mehr lesen »

Kombinat Media Gestalteer GmbH