Startseiten-Aliases

Das "Internationale Mahnmal" am Grazer Zentralfriedhof erinnert an über 2400 NS-Opfer aus der Steiermark. Das Zentrale Seminar beleuchtet immer den Seminarort selbst und diskutiert lokale Gedenkprojekte.

Zentrales Seminar 2019 - "Grenz/überschreitungen. Transnationale Perspektiven auf Geschichte und ihre Vermittlung"

Das Zentrale Seminar ist die größte LehrerInnenfortbildung zum Thema Holocaust, Nationalsozialismus und Antisemitismus und findet 2019 in Schloss Seggau in der Steiermark statt. 28.-30. November ...
mehr lesen »

"darüber sprechen" an einer Wiener Schule.

Wanderausstellung „darüber sprechen“ für steirische Schulen

Ab September 2019 steht die Ausstellung „‚darüber sprechen‘. Nationalsozialismus und Holocaust: Erinnerungen von Zeitzeuginnen und Zeitzeugen“, die von _erinnern.at_ gestaltet wurde, für Schulen in ...
mehr lesen »

Ausstellung: Wie geht Widerstand? Widerständisches Verhalten im 20. und 21. Jahrhundert

Ein Gedenkprojekt des Landtages Steiermark anlässlich des Österreichischen Gedenktages gegen Gewalt und Rassismus im Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus – 5. Mai Ort: Landhaus Graz
mehr lesen »

Foto: Rainer Possert, bearbeitet durch: 2.U.S.2 – art & graphic design solutions

Ausstellung: Lager Liebenau: Ein Ort verdichteter Geschichte

Die erste wissenschaftliche Ausstellung zum Lager Graz-Liebenau ist bis April 2019 im GRAZMUSEUM zu sehen. Im April 1945 diente dieses größte NS-Zwangsarbeiterlager im Grazer Stadtgebiet als ...
mehr lesen »

Orte und Zeichen der Erinnerung

Neuerscheinung: Orte und Zeichen der Erinnerung. Erinnerungszeichen für die Opfer von Nationalsozialismus und Krieg in der Steiermark

Heimo Halbrainer, Gerald Lamprecht, Georg Rigerl: Orte und Zeichen der Erinnerung. Erinnerungszeichen für die Opfer von Nationalsozialismus und Krieg in der Steiermark. Herausgegeben vom Landtag ...
mehr lesen »

Kick-Off - Veranstaltung mit Frau Landtagspräsidentin Dr.in Bettina Vollath am 19. Oktober 2017

Ausstellungsprojekt: Was will der Staat von der Schule? Bildungseinrichtungen zwischen Faschismus und Demokratie

Eine Gedenkprojekt des Landtag Steiermark anlässlich des österreichischen Gedenktages gegen Gewalt und Rassismus im Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus am 5. Mai 2018
mehr lesen »

Dr. Werner Dreier, Geschäftsführer von _erinnern.at_, hielt ein Impulsreferat im Grazer Landtag. (C Frankl)

„Schule 1938" - Gedenkveranstaltung anlässlich des internationalen Holocaust-Gedenktages im Grazer Landhaus

"Die selbstkritische Auseinandersetzung mit den Verbrechen des eigenen Volkes und der eventuellen Beteiligung von Angehörigen der eigenen Familie kann wohl als große kulturelle Leistung verstanden ...
mehr lesen »

Broschüre zur Antisemitismus-Prävention: JUGEND, MIGRATION UND ANTISEMITISMUS Präventive Arbeit zu menschenfeindlichen Haltungen

Soeben ist die Broschüre zur Antisemitismus-Prävention, die im Projekt „Vorurteile überwinden“ verfasst wurde, erschienen. Die Broschüre versteht sich als Unterstützungsangebot, um ...
mehr lesen »

Freigelegte Überreste von Lagerbaracken im Lager Liebenau, 2017

Lager Liebenau – wie umgehen mit einem Ort nationalsozialistischen Terrors?

Eine Reflexion von Gerald Lamprecht, _erinnern.at_ Netzwerkkoordinator Steiermark und Leiter des Centrum für Jüdische Studien an der Karl-Franzens-Universität Graz, zu den aktuellen Debatten in ...
mehr lesen »

Ausstellung aus Anlass des Gedenktages gegen Gewalt und Rassismus im Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus: Wie entstehen autoritäre Regimes?

Die Ausstellung wurde – begleitet von einer Kooperation der ARGE Jugend gegen Gewalt und Rassismus mit _erinnern.at_ – von Schülerinnen und Schülern aus sechs steirischen Schulen sowie von Lehrlingen ...
mehr lesen »

Gedenkveranstaltung anlässlich des internationalen Holocaust-Gedenktages 2017 im Steiermärkischen Landtages.

„Lebendige Erinnerungskultur in der Steiermark“ - Eine neue Gedenkinitiative in der Steiermark

Am Donnerstag, dem 26. Jänner 2017, präsentierte die Präsidentin des Landtages Steiermark, Bettina Vollath, gemeinsam mit Rektorin Elisabeth Freismuth (Kunstuniversität Graz), Daniela Grabovac ...
mehr lesen »

Heimo Halbrainer/Gerald Lamprecht: Nationalsozialismus in der Steiermark

Die Geschichte des Nationalsozialismus in der Steiermark, wissenschaftlich fundiert und in gut lesbarer Sprache für ein breites Publikum erzählt. – Mehr als 40 Kurzbiografien beleuchten ...
mehr lesen »

Hermine Liska und Landeshauptmann Schützenhöfer

Goldenes Ehrenzeichen des Landes Steiermark für Hermine Liska

Am 12. Mai 2016 wurde Hermine Liska vom steirischen Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer für ihre unermüdliche Tätigkeit als Zeitzeugin das Goldene Ehrenzeichen des Landes Steiermark verliehen.
mehr lesen »

NS-Herrschaft. Verfolgung und Widerstand in der Steiermark: Unterrichtsmaterialien

„Davon haben wir nichts gewusst!“ kann wohl als einer jener Stehsätze gesehen werden, die prägend für die Gedächtnislandschaft der Zweiten Republik waren. Er war Ausdruck für den Umgang vieler ...
mehr lesen »

Kombinat Media Gestalteer GmbH