Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite / Bundesländer / Steiermark / Termine / „Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant“ - Denunziation in der Steiermark während der NS-Zeit

„Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant“ - Denunziation in der Steiermark während der NS-Zeit

„Der größte Lump im ganzen Land ist und bleibt der Denunziant“ – das wusste schon Hoffmann von Fallersleben Mitte des 19. Jahrhunderts. Seit damals hat sich der üble Beigeschmack, der dem Denunzianten anhaftet, nicht geändert. Während der Zeit der nationalsozialistischen Herrschaft wurde durch Denunzianten ein Großteil des abweichenden Verhaltens der Bevölkerung verfolgt. Der Vortrag geht neben der Beschäftigung mit den Denunzianten und ihren Motiven auch der Frage nach, was nach dem Ende der nationalsozialistischen Herrschaft mit den Denunzianten geschah.
06.11.2007  |  19:00  -  21:00   |  

Dr. Heimo Halbrainer (Historiker, CLIO und Institut für Geschichte, Universität Graz)

Dienstag, 6. November 2007, 19.00 Uhr

Stadtmuseum Graz, Sackstraße 18, 8010 Graz

Attachments
Kombinat Media Gestalteer GmbH