Joskos Kinder. Flucht und Alija durch Europa 1940-1943

Joskos Kinder. Flucht und Alija durch Europa 1940-1943 Lesung, Gespräch und Buchpräsentation
06.05.2008  |  19:00  -  22:00   |  

Joskos Kinder. Flucht und Alija durch Europa 1940-1943

Lesung, Gespräch und Buchpräsentation

Im April 1941 wurde eine Gruppe jüdischer Kinder aus Deutschland und Österreich auf der Flucht nach Palästina in Zagreb vom Einmarsch der deutschen Truppen überrascht. Sie konnte nach Slowenien entkommen, geriet jedoch bald zwischen die Fronten des Partisanenkrieges und flüchtete weiter nach Nonantola in Norditalien, wo sie in der „Villa Emma" Zuflucht fand. Als im Oktober 1943 auch dort die deutschen Truppen einrückten, gelang mit Hilfe der Einwohner von Nonantola die dramatische Rettung der inzwischen über 70 Kinder der „Villa Emma" in die Schweiz.

Prof. Klaus Voigt (Historiker, Berlin)

Dr. Peter Moses-Krause (Verleger Das Arsenal, Berlin)

Dienstag, 6. Mai 2008, 19.00 Uhr

Stadtmuseum Graz, Sackstraße 18, 8010 Graz

Attachments
Kombinat Media Gestalteer GmbH