SHALOM ALEICHEM - LIEDER FÜR DEN FRIEDEN

Gedenkveranstaltung in der Synagoge Graz. Anmeldung ist erforderlich unter: https://juedischegemeindegraz.events.idloom.com/shalom
07.11.2019  |  18:30  -  21:30   |  

SHALOM ALEICHEM - LIEDER FÜR DEN FRIEDEN

Konzert des Wiener Klezmer Orchesters
unter der Leitung von Roman GRINBERG

 

Der 9. November markiert alljährlich den Jahrestag des Novemberpogroms 1938, er ist für die europäisch jüdischen Gemeinden stets ein Tag des Gedenkens. In Graz steht der 9. November aber auch für ein sichtbares Zeichen der Stadt Graz und des Landes Steiermark zu ihrer jüdischen Gemeinde der Gegenwart. - Am 9. November 1998 wurde der Grundstein für die neue Grazer Synagoge gelegt, 2000 wurde sie der jüdischen Gemeinde feierlich übergeben; sie bildet heute das geistige sowie religiöse Zentrum der steirischen Juden.

Im Bekenntnis zu jüdischem Leben und der jüdischen Gemeinde im Graz der Gegenwart haben wir im Gedenken neue Wege beschritten. Die Jüdische Gemeinde Graz lädt daher bereits zum zweiten Mal zu einem Gedenkakt, in  dessen Zentrum dem wir lebendiges Judentum vorstellen wollen.

Am 7. November 2019 gastiert das Wiener Klezmer Orchester gemeinsam mit einer kleinen Solistengruppe des Wiener Jüdischen Chors erstmals in der Grazer Synagoge und präsentiert dabei ein eigens für den Gedenktag zusammengestelltes festliches Programm unter dem Titel „Shalom Aleichem!“.

Gegründet von Roman Grinberg und Sasha Danilov ist das Orchester gegenwärtig das einzige große Orchester der Welt, das sich ausschließlich jüdischer Musik in all ihren Facetten widmet.

Im Repertoire des Orchesters finden sich Lieder aus dem Shtetl und Chassidische Melodien ebenso wie jüdische Theater- und Filmmusik sowie originale Klemmer-Musik, die feurige Hochzeitsmusik der osteuropäischen Juden. Orientalische Melodien und israelischer Folk runden das Programm ab.

Erst drei Jahre jung, kann das Orchester bereits auf eine rege Konzerttätigkeit verweisen. Highlights bildeten dabei große Konzerte wie z.B. im Wiener Volkstheater, der Lemberger Philharmonie oder dem St. Petersburger Mariinski-Theater.

 

Wir würden uns freuen, Sie an diesem Abend bei uns willkommen heißen zu dürfen. Der Würde der Veranstaltung entsprechend ersuchen wir um angemessene Abendgarderobe. Bitte bedenken sie das begrenzte Platzangebot und reservieren sie nach Möglichkeit zeitnah.

 

Mehr Informationen: - Link

Anmeldung erforderlich: - Link

Kombinat Media Gestalteer GmbH