Allgemeines

Das dezentrale Netzwerk Tirol

Das „dezentrale Netzwerk“ Tirol versucht am Thema interessierte Institutionen, Schulen, Schulbehörden, Universität, Archive, Museen, Erwachsenenbildungseinrichtungen, Vereine, LehrerInnen, Einzelpersonen usw. anzusprechen, zu informieren, miteinander zu vernetzen und Kooperationsmöglichkeiten auszuloten.

Für den Schulbereich werden LehrerInnenfortbildungen angeregt, bisherige Projekterfahrungen und Materialien gesammelt und das Entstehen neuer Projekte bzw. die Gestaltung von Unterrichtseinheiten sowie die Erstellung von Fachbereichsarbeiten gefördert.

In Kooperation mit interessierten LehrerInnen soll ab dem Schuljahr 2003/2004 gemeinsam mit Historikern der Universität Innsbruck ein „Materialienwerk“ für den Unterricht zur Geschichte der Juden und Jüdinnen in Tirol von den Anfängen bis zur Gegenwart mit kommentierten Quellen, Kurzbiographien, Bildern, Statistiken usw. konzipiert werden.

In Folge soll unter Verwendung des „Materialienwerks“ die Umsetzung im Unterricht erprobt werden.

Kontakt

Ich freue mich, wenn Sie mir Anmerkungen, Anregungen, Wünsche und Anfragen zukommen lassen.

Univ.-Doz. Mag. Dr. Horst Schreiber,
Andreas-Hofer-Straße 25, A-6020 Innsbruck.
Telefon: 0512/251087
E-Mail: horst.schreiber@uibk.ac.at

Kombinat Media Gestalteer GmbH