Weiße Rose. Widerstand von Studierenden gegen Hitler

Ausstellung auf der Theologischen Fakultät, Karl-Rahner-Platz 1, mit Führungen für Schulklassen
05.11.2019 10:00   -  29.11.2019 18:00   |  

Kontakt: Christoph Rabl, christoph.rabl@uibk.ac.at, 0664/4848223

 

Im Rahmen des 350-jährigen Innsbrucker Universitätsjubiläums und anlässlich der 100. Wiederkehr des Geburtstages von Christoph Probst zeigt die Leopold-Franzens-Universität auf der Katholisch-Theologischen Fakultät (Karl-RahnerPlatz 1) eine Wanderausstellung der Weiße Rose Stiftung.

In diesem Zusammenhang bietet die Universität Innsbruck kostenlose Führungen für Schulklassen an, die individuell gebucht werden können. Der Besuch (inkl. Führung) für SchülerInnen dauert rund 90 Minuten, kann aber auch auf Nachfrage zeitlich angepasst werden.

Die Ausstellung gibt einen Überblick über die Widerstandsgruppe "Weiße Rose" und ihre Mitglieder. Anhand ausgewählter Beispiele kann auf verschiedene Quellen und Aspekte eingegangen werden. Der Innsbruck-Bezug ist durch Christoph Probst gegeben, der bei seiner Verhaftung in Innsbruck studierte.

Führungen werden im Zeitraum vom 5.11. bis 29.11. angeboten.

https://www.weisse-rose-stiftung.de

Kontakt: Christoph Rabl, christoph.rabl@uibk.ac.at, 06644848223

Kombinat Media Gestalteer GmbH