Berichterstattung: "20 Jahre aktiv gegen das Vergessen"

Gespräch zu den Aktivitäten von _erinnern.at_ in den vergangenen 20 Jahren.

Seit 20 Jahren trägt _erinnern.at_ dazu bei, gelingendes Lehren und Lernen über Nationalsozialismus und Holocaust an österreichischen Schulen zu fördern. Dabei werden durch die Auseinandersetzung mit der NS-Geschichte Fragen entwickelt, die Rückschlüsse auf die Gegenwart ermöglichen.

Bundeslandkoordinator Johannes Spies im Gespäch mit Journalist Bandi Koeck ("Gsi.News") über Vergangenheit und Gegenwart von _erinnern.at_: - link

Die Tätigkeiten von _erinnern.at_ trugen in den vergangenen zwei Jahrzehnten dazu bei, im Unterricht eine kritische Perspektive auf die Geschichte des Nationalsozialismus zu entwickeln und pädagogisch nachhaltige Prozesse zu initiieren. (Foto: _erinnern.at_)
Die Tätigkeiten von _erinnern.at_ trugen in den vergangenen zwei Jahrzehnten dazu bei, im Unterricht eine kritische Perspektive auf die Geschichte des Nationalsozialismus zu entwickeln und pädagogisch nachhaltige Prozesse zu initiieren. (Foto: _erinnern.at_)
Kombinat Media Gestalteer GmbH