Internationaler Holocaust-Gedenktag 2020 - Vorarlberger Medien berichten über den Gedenktag

Berichterstattung von Ländle TV zur Veranstaltung anlässlich 75 Jahre Befreiung des Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz am 27. Jänner.

Der Historiker Dr. Gerald Steinacher referierte im Salomon-Sulzer-Saal in Hohenems über die Fluchtrouten ehemaliger NS-Funktionäre aus Europa und zeichnete deren Fluchthelfer- und Unterstützungsnetzwerke nach. Der Vortrag kann hier abgerufen werden: - link

Im Rahmen des Vortragsabends erstellte Ländle TV eine Reportage.

 

Verwendung des Beitrags mit freundlicher Genehmigung von Ländle TV. (Redaktion: Johanna Wendlinger, Moderation: Stephanie Fend, Kamera: Johanna Wendlinger, Silvio Jenny)

Die Veranstaltung wurde als Kooperation von VÖGB (Verband Österreichischer Gewerkschaftlicher Bildung), Jüdisches Museum Hohenems, Renner Institut Vorarlberg, Grüne Bildungswerkstatt, Frauenmuseum Hittisau, Arbeitsgemeinschaft Christentum und Sozialdemokratie, Johann-August-Malin-Gesellschaft, _erinnern.at_ und Katholisches Bildungswerk Vorarlberg realisiert.

abgelegt unter:
Im Anschluss an den Vortrag führte Johannes Spies ein Publikumsgespräch mit Dr. Gerald Steinacher. (Foto: _erinnern.at_)
Im Anschluss an den Vortrag führte Johannes Spies ein Publikumsgespräch mit Dr. Gerald Steinacher. (Foto: _erinnern.at_)
Kombinat Media Gestalteer GmbH