Naftali Fürst. Ein Überlebender von Buchenwald besuchte Vorarlberg

Naftali Fürst war auf Einladung von Prof. Joachim Wiesner wieder zu Besuch in Vorarlberg. Die Veranstaltung am 1. Dezember 2017 an der BHAK und BHAS Bregenz stieß auf enormes Interesse.
  • Am 1. Dezember 2016 folgte Naftali Fürst als einer der letzten Zeugen der Shoa der persönlichen Einladung von Joachim Wiesner und besuchte die BHAK und BHAS Bregenz.
  • Ca. 170 SchülerInnen aus neun verschiedenen HAK und HAS Klassen hatten sich auf die Veranstaltung fächerübergreifend vorbereitet. Auch ca. 20 LehrerInnen nahmen an dieser Veranstaltung teil.
  • In dem knapp 90-minütigen, von Joachim Wiesner moderierten Zeitzeugengespräch standen vor allem die Fragen der SchülerInnen im Vordergrund. Diese waren wirklich beeindruckend. Ein kurzer Filmausschnitt aus einer amerikanischen Doku­mentation über Buchenwalds Kinder­block 66 diente zur Information und Anregung weiterer Fragen.
  • Landesrätin Dr. Bernadette Mennel begrüßte im Namen der Landesregierung und des Landesschulrates in einer kurzen Eröff­nungs­rede Naftali Fürst sowie die SchülerInnen.
  • Das Zeitzeugengespräch wurde durch die großzügige Unterstützung des VKS, der VKW, des Landes Vorarlberg (LSR), des Kuratoriums und des Verbandes der Freunde und Förderer der BHAK Bregenz sowie des Rotary Club Feldkirch ermöglicht.

 

Unterrichtsmaterialien zu Naftali Fürst: - link

abgelegt unter:
Naftali Fürst folgte einer Einladung von Joachim Wiesner (re)
Naftali Fürst folgte einer Einladung von Joachim Wiesner (re)
Landesrätin Bernadette Mennel begrüßt Naftali Fürst
Landesrätin Bernadette Mennel begrüßt Naftali Fürst
Ca. 170 SchülerInnen und 20 Lehrende nahmen teil
Ca. 170 SchülerInnen und 20 Lehrende nahmen teil
Naftali Fürst - einer der letzten Zeugen
Naftali Fürst - einer der letzten Zeugen
Kombinat Media Gestalteer GmbH