Aktuelle Entwicklungen des Rechtsextremismus und die Situation in Vorarlberg

Vortrag und Diskussion mit Andreas Peham (DÖW).
12.03.2019  |  19:00  -  21:00   |  

Ort: Foyer Kulturbühne Ambach

Rechtsextreme Positionen sind längst nicht mehr nur am vermeintlichen „Rand der Gesellschaft“ zu finden. Rassistische und antisemitische Aussagen gegen „die Anderen“ sind Bestandteil der politischen Sprache und im Alltag angekommen. Rechtsextrem motivierte Straftaten nahmen in der jüngsten Vergangenheit in Österreich zu.
Welche Herausforderungen ergeben sich durch diese Befunde? Welche Hintergründe besitzen die aktuellen Entwicklungen in Österreich und in Vorarlberg?
Dazu spricht Andreas Peham, Mitarbeiter des Dokumentationsarchivs des Österreichischen Widerstandes (DÖW). Peham kann auf eine langjährige Tätigkeit im Bereich der Rechtsextremismusforschung zurückblicken und gilt in Österreich als einer der anerkanntesten Publizisten und Vortragenden in diesem Fachbereich.

Eine Veranstaltung von _erinnern.at_, ÖGB Vorarlberg und okay.zusammen leben in Kooperation mit VLI - Vorarlberger LehrerInnen-Initiative, Freie LehrerInnen, Johann-August-Malin-Gesellschaft und dem Bund Sozialdemokratischer AkademikerInnen.

Der Referent ist Mitarbeiter des Dokumentationsarchivs des Österreichischen Widerstandes (DÖW).
Der Referent ist Mitarbeiter des Dokumentationsarchivs des Österreichischen Widerstandes (DÖW).
Kombinat Media Gestalteer GmbH