Terminarchiv

11.12.2019  |  14:00  -  17:15   |   Vorarlberg

PH Seminar: Mit dem Handy über den Holocaust unterrichten?

Im Seminar werden die Möglichkeiten ausgelotet, welche die Lern-App "Fliehen vor dem Holocaust. Meine Begegnung mit Geflüchteten" für den Unterricht bietet.
mehr lesen »

Carl Lutz 1943 in seinem Büro. (Bildquelle: Wikimedia Commons)
08.11.2019   -  29.11.2019   |   Vorarlberg

Ausstellung „Carl Lutz und das legendäre Glashaus“

Ausstellung über den Schweizer Diplomaten Carl Lutz. Er rettete während des 2. Weltkriegs zehntausenden JüdInnen das Leben.
mehr lesen »

Lorenz Gallmetzer lebt als freier Publizist in Wien. (Foto: Ela Angerer)
13.11.2019  |  20:15  -  22:00   |   Vorarlberg

Von Mussolini zu Salvini. Italien als Vorreiter des modernen Nationalpopulismus

Vortrag und Gespräch mit Lorenz Gallmetzer.
mehr lesen »

13.11.2019  |  14:00  -  16:00   |   Vorarlberg

PH Seminar: Das Ende der Zeitzeugenschaft?

Einführung in die neue Sonderausstellung des Jüdischen Museums.
mehr lesen »

Josef Hämmerle in seinem Büro im Getto Litzmannstadt. (Quelle: Hanno Loewy/Gerhard Schoenberner, „Unser einziger Weg ist Arbeit“. Das Getto Łodź 1940–1944, Wien 1990, S. 75.
11.11.2019  |  18:30  -  20:30   |   Vorarlberg

Vortrag "Buchhalter des Todes im Getto Łodź/Litzmannstadt" – Josef Hämmerle (1905–1972)

Im Rahmen der Lustenauer Archivgespräche präsentiert Werner Bundschuh neue Forschungsergebnisse zur Täterforschung in Vorarlberg.
mehr lesen »

Eine Ausstellung des Jüdischen Museums Hohenems in Zusammenarbeit mit der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg gefördert durch die Stiftung „Erinnerung, Verantwortung und Zukunft" (EVZ). (Abbildung: Jüdisches Museum Hohenems)
10.11.2019  |  11:00  -  13:00   |   Vorarlberg

Das Ende der Zeitzeugenschaft?

Eröffnung der neuen Sonderausstellung des Jüdischen Museums Hohenems.
mehr lesen »

Carl Lutz rettete etwa 62.000 JüdInnen durch Schutzbriefe und gefälschte Pässe vor der sicheren Deportation. (Bildquelle: Wikimedia Commons)
07.11.2019  |  20:00  -  22:00   |   Vorarlberg

Dokumentarfilm „Carl Lutz – der vergessene Held“

Dokumentarfilm über den Schweizer Diplomaten Carl Lutz, der zehntausende Juden vor dem sicheren Tod rettete.
mehr lesen »

Harald Walser (Hrsg.), Die NS-Opfer der Kummenberg-Gemeinden, Bregenz 2019.
25.10.2019  |  16:00  -  18:00   |   Vorarlberg

Die NS-Opfer der Kummenberg-Gemeinden

Buchpräsentation und Gedenktafelenthüllung am Garnmarkt in Götzis.
mehr lesen »

24.10.2019  |  20:00  -  22:00   |   Vorarlberg

Lesung zum Thema Menschenrechte

Eine Veranstaltung von Amnesty International Vorarlberg unter dem Titel "ausgrenzen – eingrenzen – über Grenzen".
mehr lesen »

Ausgangspunkt für den Rundgang ist das Widerstandsmahnmal in Bregenz.
19.10.2019  |  09:00  -  11:00   |   Vorarlberg

Rundgang "Widerstand, Verfolgung und Desertion"

Öffentliche Führung in Bregenz.
mehr lesen »

Herbert Traube besucht bis heute Schulklassen und hält Vorträge, um von seinen Erlebnissen zu berichten. (Foto: Herbert Traube)
08.10.2019  |  19:00  -  21:00   |   Vorarlberg

Herbert Traube – eine Odyssee von Wien nach Menton

Vortrag und Gespräch mit Zeitzeuge Herbert Traube.
mehr lesen »

Ab 1942 wurde die Südtirolersiedlung in Bludenz erbaut. (Foto: Wikimedia Commons)
04.10.2019  |  17:00  -  18:00   |   Vorarlberg

Gehen oder bleiben?

Die Option und die Südtiroler Umsiedler in Vorarlberg.
mehr lesen »

Foto: Herbert Gmeiner
12.07.2019   -  01.09.2019   |   Vorarlberg

Montafoner Theaterwanderung „AUF DER FLUCHT“

Interaktives Theater mit geführter Tageswanderung in Gargellen.
mehr lesen »

04.06.2019  |  19:00  -  20:30   |   Vorarlberg

Nationalsozialistische Kulturpolitik im Gau Tirol-Vorarlberg

Der Historiker Nikolaus Hagen aus Lustenau fasst in diesem Vortrag die Forschungsergebnisse seiner Dissertation zusammen.
mehr lesen »

„Versteckte Jahre. Der Mann, der meinen Großvater rettete“ erschien im Juli 2018 im Literaturverlag Zsolany. (Quelle: Buchhandel Hanser)
17.05.2019  |  20:15  -  22:00   |   Vorarlberg

Buchpräsentation „Versteckte Jahre. Der Mann, der meinen Großvater rettete“

Anna Goldenberg präsentiert ihr Buch über die Geschichte der Rettung ihres Großvaters.
mehr lesen »

Werner Ventzki, einst Oberbürgermeister von Łódź/Litzmannstadt, mit seinem Sohn Jens-Jürgen 1956 in Oberstdorf. (Foto: privat)
02.05.2019  |  19:00  -  21:00   |   Vorarlberg

Jens-Jürgen Ventzki: „Bei uns hieß es Litzmannstadt …“

Jens-Jürgen Ventzki berichtet von den Erinnerungen an seinen Vater, dem Oberbürgermeister (1941–43) der vom NS-Regime ins Deutsche Reich eingegliederten Stadt Łódź/Litzmannstadt.
mehr lesen »

25.04.2019  |  09:30  -  18:00   |   Vorarlberg

Was hat das mit mir zu tun? Aktionstag Politische Bildung in Vorarlberg

Angebote für SchülerInnen zu Widerstand und Flucht im Nationalsozialismus.
mehr lesen »

Die Plattform „Stories that Move“ thematisiert die Auswirkungen von Hassrede, Ausgrenzung, Antisemitismus, Rassismus und anderer Formen von Diskriminierung.
10.04.2019  |  14:00  -  17:15   |   Vorarlberg

PH Seminar: Was tun bei Diskriminierung, Rassismus und Antisemitismus im Klassenzimmer?

Politisches Lernen online – ein Tool für SchülerInnen zur kritischen Auseinandersetzung mit den Themen Vielfalt und Diskriminierung.
mehr lesen »

Der Schauspieler Paul Hörbiger wollte das Haus einer Jüdin günstig erwerben. Sie sei, so schrieb er an die NS-Vermögensverkehrsstelle, ins „feindliche Ausland“ verzogen und er benötige dieses Haus für sich und seine Kinder.
21.03.2019  |  18:00  -  20:00   |   Vorarlberg

Filmpräsentation „Let's keep it“

Vorarlbergpremiere mit anschließendem Podiumsgespräch mit der Regisseuring Burgl Czeitschner.
mehr lesen »

Die Kinothek Lustenau präsentiert den Dokumentarfilm "Geraubte Kinder".
19.03.2019  |  20:00  -  23:00   |   Vorarlberg

Dokumentarfilm „Geraubte Kinder“

Die Dokumentation thematisiert die gewaltsame Verschleppung von Kindern durch den „Lebensborn“. Im Anschluss an den Film findet ein Gespräch mit dem Filmemacher Christoph Schwarz und dem Zeitzeugen ...
mehr lesen »

Please install flashplugin
Kombinat Media Gestalteer GmbH